Huml und Fried­rich blei­ben im CSU-Präsidium

Gesund­heits- und Pfle­ge­mi­ni­ste­rin Mela­nie Huml gehört wie­der dem CSU-Prä­si­di­um an. Der Par­tei­vor­stand wähl­te die Bam­ber­ger Land­tags­ab­ge­ord­ne­te für wei­te­re zwei Jah­re in die­ses wich­ti­ge Par­tei­gre­mi­um. „Das ist ein groß­ar­ti­ger Ver­trau­ens­be­weis, über den ich mich sehr freue“, sag­te Huml.

Ihre Wie­der­wahl kann die 40-Jäh­ri­ge als Erfolg ver­bu­chen. Neben der eng­sten Par­tei­spit­ze gehö­ren dem CSU-Prä­si­di­um sie­ben wei­te­re Mit­glie­der an, die der Par­tei­vor­stand am Mon­tag (7.12.15) gewählt hat: Bun­des­mi­ni­ster Alex­an­der Dob­rindt, Staats­mi­ni­ste­rin Ise Aigner, Staats­mi­ni­ster Joa­chim Herr­mann, Staats­mi­ni­ste­rin Mela­nie Huml, Staats­se­kre­tär Ger­hard Eck, Staats­se­kre­tär Albert Füracker und Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ter Dr. Hans-Peter Friedrich.

Zustän­dig ist das Prä­si­di­um für die lau­fen­den Geschäf­te und Fra­gen wirt­schaft­li­cher Betä­ti­gung der Par­tei. „Das sind wich­ti­ge Auf­ga­ben­fel­der und es ist gut, dass hier auch zwei Ober­fran­ken ver­tre­ten sind“, so Huml. Erst kürz­lich war die Bam­ber­ge­rin auch wie­der in den CSU-Par­tei­vor­stand gewählt wor­den – mit dem besten Stim­men­er­geb­nis aller gewähl­ten Beisitzer.

Auto­ma­tisch im Prä­si­di­um sind Par­tei­chef Horst See­hofer und sei­ne fünf Stell­ver­tre­ter Bar­ba­ra Stamm, Dr. Kurt Gribl, Dr. Ange­li­ka Nie­b­ler, Chri­sti­an Schmidt und Man­fred Weber sowie die bei­den Lan­des­schatz­mei­ster Prof. Tho­mas Bau­er und Ange­li­ka Scho­rer, eben­so Gene­ral­se­kre­tär Andre­as Scheu­er, Haupt­ge­schäfts­füh­rer Dr. Hans Micha­el Strepp, die bei­den Schrift­füh­rer Land­rat Franz Mey­er und Dr. Susan­ne Planck sowie der Vor­sit­zen­de der Finanz­kom­mis­si­on Alfred Sauter.

Schreibe einen Kommentar