Bay­reuth: Was­ser­rohr­bruch am Rodersberg

Im Bay­reu­ther Stadt­teil Roders­berg ist am Diens­tag­nach­mit­tag ein Was­ser­rohr gebro­chen. Der­zeit sind rund 70 Häu­ser von der Was­ser­ver­sor­gung abgeschnitten.

Gegen 13:30 Uhr ist am Diens­tag am Roders­berg ein Was­ser­rohr gebro­chen – die Ursa­che ist bis­lang noch nicht bekannt. Betrof­fen sind etwa 70 Häu­ser, die der­zeit von der Was­ser­ver­sor­gung abge­schnit­ten sind. Die Mit­ar­bei­ter der Stadt­wer­ke Bay­reuth sind vor Ort und wer­den den Scha­den vor­aus­sicht­lich gegen 24 Uhr repa­riert haben. Vor der Schlosstra­ße 2a gibt es für alle Betrof­fe­nen eine Notwasserversorgung.

Momen­tan begin­nen die Tief­bau­ar­bei­ten, für die die Stra­ße Roders­berg ab der Haus­num­mer 5 vor­aus­sicht­lich kom­plett gesperrt wer­den muss. Eine Umlei­tung, die über die Stein­ach­stra­ße führt, wird für den Ver­kehr ausgeschildert.

Schreibe einen Kommentar