Schloss Werns­dorf: Vir­tuo­se Weih­nachts­mu­sik aus alten Zeiten

Capella Antiqua

Capel­la Antiqua

“Die Weih­nachts­mu­sik der Spiel­leu­te – vir­tuo­se Weih­nachts­mu­sik aus Mit­tel­al­ter und Renaissance”

05.12.2015 um 18 Uhr / 06.12.2015 um 17 Uhr

Capel­la Anti­qua Bam­ber­gen­sis mit Jule Bau­er (Gesang, Nyckel­har­pa) im histo­ri­schen Kon­zert­saal von Schloß Werns­dorf (zur Schleif­müh­le 4, 96129 Str.- Wernsdorf)

“Vir­tuo­se Weih­nachts­mu­sik aus Mit­tel­al­ter und Renais­sance” ist der Titel des ersten Weih­nachts­kon­zert­wo­chen­en­des im frän­ki­schen Kul­tur­schloß zu Werns­dorf. Male­risch zwi­schen der Frän­ki­schen Schweiz und der UNESCO-Welt­erbe­statt Bam­berg gele­gen, prä­sen­tiert Schloß Werns­dorf in sei­nem histo­ri­schen Kon­zert­saal ein ganz beson­de­res Musik­pro­gramm. Die Capel­la Anti­qua lädt zusam­men mit der Sän­ge­rin und Nykel­har­pa­spie­le­rin Jule Bau­er zu einer stim­mungs­vol­len Weih­nachts­mu­sik aus Mit­tel­al­ter und Renais­sance ein. Auf mehr als 50 histo­ri­sche Musik­in­stru­men­ten erklin­gen die Melo­dien der Engel und Hir­ten, die Musik­stücke und Rhyth­men aus Anda­lu­si­en, dem Nahen Osten und den frän­ki­schen Königs­hö­fen. Die Musi­ker ent­füh­ren die Zuhö­rer auf eine musi­ka­li­sche Zeit­rei­se durch die Jahr­hun­der­te. Musik und Geschichte(n) aus längst ver­gan­ge­nen Tagen las­sen an bei­den Kon­zert­aben­den die Weih­nachts­mu­sik der Spiel­leu­te, der sagen­haf­ten Herr­scher, der mythen­rei­chen Hei­li­gen und ihre Geschichte(n) wie­der leben­dig wer­den. Infor­ma­tio­nen und Kar­ten unter www​.capel​la​-anti​qua​.de, Tel: 0951–54900 oder 0951–9808220.

Schreibe einen Kommentar