Aus­bil­dungs­mes­se 2016 im Land­kreis Forch­heim – Anmel­de­frist für Aus­stel­ler endet am 31.12.2015

Am Sams­tag, den 5. März 2016, fin­det in der Zeit von 10 bis 14 Uhr wie­der die Aus­bil­dungs­mes­se des Land­krei­ses Forch­heim statt. Inter­es­sier­te Aus­stel­ler wer­den des­halb gebe­ten, sich bis zum 31.12.2015 bei der Wirt­schafts­för­de­rung des Land­krei­ses Forch­heim anzumelden.

Die Aus­bil­dungs­mes­se fin­det 2016 bereits zum 16. Mal statt und hat sich damit erfolg­reich im Ver­an­stal­tungs­ka­len­der des Land­krei­ses eta­bliert. Ent­spre­chend konn­te bei der letz­ten Mes­se ein neu­er Rekord bei den Aus­stel­lern ver­zeich­net wer­den. Hier boten mehr als 90 Unter­neh­men und Insti­tu­tio­nen den Besu­chern umfang­rei­che Mög­lich­kei­ten zur Kon­takt­auf­nah­me mit poten­zi­el­len Aus­bil­dungs­be­trie­ben an. Das dies­jäh­ri­ge Mot­to lau­tet „Fas­zi­na­ti­on Indu­strie – Wir hal­ten die Welt in Bewe­gung“. Ent­spre­chend wer­den die Beru­fe der Indu­strie in der Aula des Beruf­li­chen Schul­zen­trums im Mit­tel­punkt ste­hen. Sie erhal­ten Gele­gen­heit, auf der extra auf­ge­bau­ten Büh­ne durch ver­schie­de­ne Aktio­nen auf sich auf­merk­sam zu machen. Aber auch ande­re Beru­fe aus Berei­chen wie z.B. Ernäh­rung und Gastro­no­mie, Ein­zel­han­del, öffent­li­cher Dienst, Hand­werk, Sicher­heit, Sozi­al­we­sen oder Dienst­lei­stung all­ge­mein wer­den vor­ge­stellt. Die jewei­li­gen Aus­stel­ler kön­nen sich in den wei­te­ren Räu­men des Beruf­li­chen Schul­zen­trums sowie in der als Mes­se­hal­le die­nen­den Drei­fach-Turn­hal­le prä­sen­tie­ren. Abge­run­det wird das Ange­bot mit einer Viel­zahl an ver­schie­de­nen Vor­trä­gen rund um das The­ma Ausbildung.

Ver­an­stal­tet wird die Aus­bil­dungs­mes­se vom Arbeits­kreis Schu­le-Wirt­schaft. Orga­ni­sa­to­ren sind das Beruf­li­che Schul­zen­trum Forch­heim, zugleich Gast­ge­ber, und die Wirt­schafts­för­de­rung des Land­krei­ses Forch­heim. Für Fra­gen steht Ihnen Katha­ri­na Dor­nisch von der Wirt­schafts­för­de­rung unter der Tel-Nr. 09191 / 86–1021 oder unter wifoe@lra-fo.dezur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar