UPS Christ­mas Truck 2015: Wann sam­melt UPS in Bay­reuth und Umgebung?

San­tas Hel­fer mit dem UPS Christ­mas Truck unterwegs

Bereits zum sieb­ten Mal in Fol­ge unter­stüt­zen UPS Mit­ar­bei­ter den Weih­nachts­mann. Im Rah­men der UPS Christ­mas Truck Akti­on wird ehren­amt­lich Spiel­zeug für loka­le Ein­rich­tun­gen für Kin­der gesammelt.

Am Sams­tag, den 05.12.2015, steht von 10 bis 15 Uhr ein UPS Zustell­fahr­zeug auf dem Stern­platz in Bay­reuth. Dort kön­nen Spiel­sa­chen für die Samm­lung abge­ge­ben wer­den. Als klei­nes Dan­ke­schön ver­tei­len die UPS Mit­ar­bei­ter Scho­ko­la­de (solan­ge der Vor­rat reicht).

Ab sofort neh­men auch die UPS Zustel­ler ger­ne bis Weih­nach­ten Spiel­sa­chen ent­ge­gen. Zudem kön­nen Spen­den in der UPS Nie­der­las­sung in Bind­lach (Lehen­gra­ben 22) abge­ge­ben wer­den. Das in Bay­reuth und Umge­bung gesam­mel­te Spiel­zeug geht an die Bay­reu­ther Tafel und an den Bun­ter Kreis e.V.

UPS ist wie­der unter­wegs auf weih­nacht­li­cher Zustell­tour. Wie in den letz­ten sechs Jah­ren, hel­fen UPS Mit­ar­bei­ter auch in die­sem Jahr dem Weih­nachts­mann dabei, Kin­der­au­gen zum Leuch­ten zu brin­gen. Im Rah­men der UPS Christ­mas Truck Akti­on sam­meln sie ehren­amt­lich Spiel­zeug für loka­le Hilfs­or­ga­ni­sa­tio­nen, die sich im Ser­vice­ge­biet der jewei­li­gen UPS Nie­der­las­sun­gen befin­den. In die­sem Jahr fin­det die Spiel­zeug­samm­lung in mehr als 70 Städ­ten und Gemein­den statt.

Spen­den kön­nen über ver­schie­de­ne Wege abge­ge­ben wer­den. An den Advent­sams­ta­gen parkt in eini­gen Städ­ten das typisch brau­ne UPS Zustell­fahr­zeug auf einem zen­tra­len Platz und dient dort als Abga­be­stel­le für Spiel­zeug, Spie­le, Sport­ge­rä­te sowie Bücher (aus hygie­ni­schen Grün­den kei­ne Stoff­tie­re). In den mei­sten Städ­ten neh­men die Paket­zu­stel­ler wäh­rend ihrer Tour Spen­den ent­ge­gen. Ins­be­son­de­re für Abhol­kun­den von UPS ist dies eine gute Gele­gen­heit, im Haus Spiel­zeug zu sam­meln und es bei der Paket­abho­lung dem UPS Zustel­ler mit­zu­ge­ben. Außer­dem kön­nen die Spiel­sa­chen in einem der 72 UPS Cen­ter sowie in der Deutsch­land­zen­tra­le in Neuss abge­ge­ben werden.

UPS über­gibt anschlie­ßend das gesam­mel­te Spiel­zeug an loka­le Ein­rich­tun­gen für Kin­der, die sich in der Regi­on der jewei­li­gen Nie­der­las­sung befin­den. Dabei han­delt es sich um Kin­der­hei­me, Tafeln oder Wohl­fahrts­ver­bän­de. Durch die Spiel­zeugspen­den ver­wan­deln sich die bekann­ten brau­nen Zustell­fahr­zeu­ge in UPS Christ­mas Trucks, um hil­fe­be­dürf­ti­gen Kin­dern ein schö­nes Weih­nachts­fest zu berei­ten. Über die loka­len Ein­rich­tun­gen, die die Spen­den erhal­ten, gelan­gen zum Teil auch Spiel­sa­chen zu Flücht­lings­kin­dern, die in den jewei­li­gen Gemein­den unter­ge­bracht sind.

Bereits in den ver­gan­ge­nen Jah­ren hat­te UPS in Deutsch­land erfolg­reich Spiel­zeug­sam­mel­ak­tio­nen für Kin­der orga­ni­siert. „Gesell­schaft­li­che Ver­ant­wor­tung bedeu­tet für UPS mehr als nur einen Scheck aus­zu­fül­len“, so Frank Spor­to­la­ri, Gene­ral­be­voll­mäch­tig­ter UPS Deutsch­land. „Wir freu­en uns sehr über den ehren­amt­li­chen Ein­satz unse­rer Mit­ar­bei­ter, die ein­mal mehr weder Zeit noch Mühe scheu­en und sich dort sozi­al enga­gie­ren, wo unser Unter­neh­men ansäs­sig ist. Mit ihrer Hil­fe zei­gen wir uns auch die­ses Jahr wie­der als guter Nach­bar und unter­stüt­zen loka­le Ein­rich­tun­gen in unse­ren Gemeinden.“

Schreibe einen Kommentar