Fern­lehr­gän­ge im Bereich Altenpflege

Alters­be­ding­te Erkran­kun­gen füh­ren teil­wei­se bei Betrof­fe­nen zu star­ken Ein­schrän­kun­gen und mit­un­ter zum Ver­lust der per­sön­li­chen Auto­no­mie. Mit­ar­bei­ter aus dem Bereich der Alten­pfle­ge müs­sen nicht nur umfas­sen­de fach­li­che Qua­li­fi­ka­tio­nen besit­zen, son­dern auch Kennt­nis­se über för­dern­de, akti­vie­ren­de und reak­ti­vie­ren­de Ange­bo­te für Pflegebedürftige.

Das Deut­sche Erwach­se­nen-Bil­dungs­werk (DEB) hat den Fern­lehr­gang „Gestal­tung und Beschäf­ti­gung als Grup­pen­ar­beit mit Senio­ren“ ent­wickelt, der eine Viel­zahl von Arbeits­vor­schlä­gen und Arbeits­tech­ni­ken für Gestal­tungs- und Beschäf­ti­gungs­an­ge­bo­te für Heim­be­woh­ner und Men­schen mit Demenz beinhal­tet. Der Fern­lehr­gang will dar­über hin­aus auch die eige­ne Krea­ti­vi­tät von Pfle­ge­kräf­ten und Betreuer/​innen anre­gen, damit sie in der Lage sind, wei­te­re Ideen zu ent­wickeln und Varia­tio­nen von Gestal­tungs- und Beschäf­ti­gungs­an­ge­bo­ten zu finden.

Die Teil­nah­me am Fern­lehr­gang ist zu Beginn jedes Monats mög­lich. Er hat eine Lauf­zeit von sie­ben Mona­ten und ist von der Staat­li­chen Zen­tral­stel­le für Fern­un­ter­richt (ZFU) zugelassen.

Neben die­sem Fern­lehr­gang bie­tet das DEB die Fern­lehr­gän­ge „All­ge­mei­ne und Spe­zi­el­le Medi­ka­men­ten­leh­re in der Alten­pfle­ge“ und „Deku­bi­tu­s­prä­ven­ti­on“ sowie ver­schie­de­ne Fern­lehr­gän­ge im Bereich Geron­to­psych­ia­tri­sche Pfle­ge an, die gleich­falls wei­ter­füh­ren­de Infor­ma­tio­nen im Bereich der Alten­pfle­ge vermitteln.

DEUT­SCHES ERWACHSENEN-BILDUNGSWERK,
gemein­nüt­zi­ge GmbH
Refe­rat Aus‑, Fort- und Weiterbildung

Pödel­dor­fer Stra­ße 81
96052 Bamberg

TEL +49(0)9 51|9 15 55–72
FAX +49(0)9 51|9 15 55–46

MAIL fernlehrgang@​deb-​gruppe.​org
WEB www​.deb​.de

Schreibe einen Kommentar