Zwei neue Instru­men­te für die Kreis­musik­schu­le Bamberg

Die Übergabe erfolgte in Anwesenheit des Förderverein-Beirats: v. l. Anni Vollmer (Beirätin), MdL Heinrich Rudrof (1. Vs.), Simone Hartmann (Lehrkraft), Sebastian Döring (Schüler), Rüdiger Dippold (Beirat), Lukas Döring (Schüler), Landrat Johann Kalb (Beirat), Georg Borgensperger (Schatzmeister) und Musikschulleiter Raimund Krug (Schriftführer). Foto: Rudolf Mader

Die Über­ga­be erfolg­te in Anwe­sen­heit des För­der­ver­ein-Bei­rats: v. l. Anni Voll­mer (Bei­rä­tin), MdL Hein­rich Rudrof (1. Vs.), Simo­ne Hart­mann (Lehr­kraft), Seba­sti­an Döring (Schü­ler), Rüdi­ger Dip­pold (Bei­rat), Lukas Döring (Schü­ler), Land­rat Johann Kalb (Bei­rat), Georg Bor­gen­sper­ger (Schatz­mei­ster) und Musik­schul­lei­ter Rai­mund Krug (Schrift­füh­rer). Foto: Rudolf Mader

Die Schü­ler der Kreis­musik­schu­le Bam­berg kön­nen sich über zwei neue Instru­men­te freu­en. Die bei­den Vio­len (Brat­schen) im Wert von 1.500 € mit einer außer­ge­wöhn­li­chen Bau­wei­se wur­den vom För­der­ver­ein der Kreis­musik­schu­le mit sei­nem 1. Vor­sit­zen­den Hein­rich Rudrof zur Ver­fü­gung gestellt. Durch den ver­kürz­ten Instru­men­ten­hals kön­nen auch jün­ge­re Schü­le­rin­nen und Schü­ler bereits auf die­sen Instru­men­ten spie­len, was für die Ensem­ble­ar­beit an der Musik­schu­le völ­lig neue Per­spek­ti­ven eröffnet.

Schreibe einen Kommentar