MdL Hein­rich Rudrof: “Baye­ri­scher Inno­va­ti­ons­preis Ehrenamt”

Bay­ern ist ohne sei­ne Ehren­amt­li­chen nicht denk­bar. 3,8 Mil­lio­nen Men­schen brin­gen sich in Bay­ern in unter­schied­lich­ster Form und in den ver­schie­den­sten Berei­chen ehren­amt­lich für unse­re Gemein­schaft ein.

Das Baye­ri­sche Staats­mi­ni­ste­ri­um für Arbeit und Sozia­les, Fami­lie und Inte­gra­ti­on ver­leiht daher 2016 erst­ma­lig den „Baye­ri­schen Inno­va­ti­ons­preis Ehren­amt“. Mit die­sem Preis wer­den innovative Ideen und Kon­zep­te in allen Berei­chen des Bür­ger­schaft­li­chen Enga­ge­ments aus­ge­zeich­net. Alles, was dazu bei­trägt, Men­schen für das Bür­ger­schaft­li­che Enga­ge­ment zu begei­stern, macht unse­re Gesell­schaft stär­ker und menschlicher.

Die Bewer­bungs­pha­se läuft bis 31.12.2015. Der Preis steht unter dem Mot­to „Lei­den­schaft­lich enga­giert! Ehren­amt­li­che begei­stern und Freiwillige gewinnen.”

Die Preis­trä­ger wer­den dann im Rah­men des Baye­ri­schen Ehrenamtskongresses bei einem Fest­akt am 30.06.2016 in Nürn­berg geehrt wer­den. „Ich wür­de mich sehr freu­en, wenn Bür­ge­rin­nen und Bür­ger, Teams oder Orga­ni­sa­tio­nen, die inno­va­ti­ve, gemein­wohl­ori­en­tier­te Ideen und Pro­jek­te pla­nen oder durch­füh­ren, aus dem Bam­ber­ger Land dabei wären“, so MdL Hein­rich Rudrof (Hall­stadt).

„Damit neue Impul­se für das Bür­ger­schaft­li­che Enga­ge­ment in Bay­ern durch die­sen Preis geför­dert wer­den kön­nen, ist es sehr wich­tig, dass mög­lichst vie­le Bür­ge­rin­nen und Bür­ger über den neu­en Baye­ri­schen Inno­va­ti­ons­preis Ehren­amt infor­miert wer­den. Mit die­sem Preis soll die Aner­ken­nung für bür­ger­schaft­li­ches Enga­ge­ment gestärkt und wei­ter aus­ge­baut wer­den“, so Abge­ord­ne­ter Rudrof abschließend.

Infor­ma­tio­nen zum Preis und zur Online-Bewer­bung sind unter der Internetadresse www​.inno​va​tione​h​ren​amt​.bay​ern​.de zu finden.

Schreibe einen Kommentar