Bam­ber­ger Gan­golf­schu­le: Vor­le­se­tag mit Mela­nie Huml

Vorlesetag mit Melanie Huml

Vor­le­se­tag mit Mela­nie Huml

Span­nen­de Geschich­ten wecken Freu­de am Lesen

Erwar­tungs­voll blicken die Kin­der der 4a der Bam­ber­ger Gan­golf­schu­le auf, als Staats­mi­ni­ste­rin Mela­nie Huml die Klas­sen­tür öff­net und mit einem Buch unterm Arm her­ein­kommt. „Wollt ihr etwas vom Advents­ka­len­der mit den ver­zau­ber­ten Fen­stern hören“, fragt die Mini­ste­rin und natür­lich fällt die Ant­wort ein­stim­mig aus: „JA“ schallt es Mela­nie Huml entgegen.

Mucks­mäus­chen still lau­schen die Kin­der, nur wenn die Mini­ste­rin eine Zwi­schen­fra­ge stellt, gibt es auf­ge­reg­tes Stim­men­ge­wirr, jeder möch­te ger­ne zuerst ant­wor­ten. Natür­lich dür­fen auch die Kin­der Fra­gen stel­len, zum Bei­spiel, wel­che Bücher die Mini­ste­rin liest. „Bücher über die Feu­er­wehr sind bei uns beson­ders beliebt“, schmun­zelt Mela­nie Huml. „Lest ihr zuhau­se auch viel?“ Die Ant­wor­ten fal­len sehr unter­schied­lich aus. In der 4a gibt es Kin­der, die jeden Tag lesen, eben­so wie Kin­der, die frei­wil­lig nur sel­ten lesen und auch kaum Geschich­ten vor­ge­le­sen bekommen.

„Ich wür­de mir wün­schen, dass in allen Fami­li­en, Bücher eine wich­ti­ge Rol­le spie­len“, sagt Huml anschlie­ßend. „Vor­le­sen oder Lesen beflü­gelt unse­re Phan­ta­sie, för­dert die Kon­zen­tra­ti­ons­fä­hig­keit und die sprach­li­che Ent­wick­lung. Gera­de in unse­rer Infor­ma­ti­ons­ge­sell­schaft ist die Lese­kom­pe­tenz für den schu­li­schen oder spä­ter beruf­li­chen Erfolg von ent­schei­den­der Bedeutung.“

Kin­der schon früh zum Lesen anzu­re­gen, sei ihr ein Anlie­gen, des­halb betei­li­ge sie sich immer wie­der ger­ne am bun­des­wei­ten Vor­le­se­tag, so Huml. Bevor sie geht, dankt sie noch aus­drück­lich Schul­lei­ter Nor­bert Bocksch für die Ein­la­dung und sein Enga­ge­ment, denn er hat­te in sei­ner Gan­golf­schu­le für jede Klas­se eine Vor­le­se­stun­de anbe­raumt und auch einen Ver­tre­ter des baye­ri­schen Kul­tus­mi­ni­ste­ri­ums als Vor­le­ser gewin­nen kön­nen, Dr. Lud­wig Unger las gleich in meh­re­ren Klas­sen vor. Die Mini­ste­rin hat­te lei­der etwas weni­ger Zeit, doch ver­sprach Klas­sen­leh­re­rin Sabi­ne Lang: „Wenn ihr so brav seid wie heu­te, dann lese ich jeden Tag ein Kapi­tel und bis Weih­nach­ten kennt ihr die gan­ze Adventsgeschichte.“

Schreibe einen Kommentar