Sper­rung der Klo­ster­stra­ße in Forch­heim – Bus­li­ni­en fah­ren anders

Die Klo­ster­stra­ße in Forch­heim ist am 23. und 24. Novem­ber 2015 voll­stän­dig gesperrt. Hier­aus erge­ben sich Ände­run­gen für den Buslinienverkehr.

Die Hal­te­stel­len “Para­de­platz Café Schmitt” und “Klo­ster­stra­ße” kön­nen in die­ser Zeit nicht bedient wer­den. In der Schön­born­stra­ße wer­den auf Höhe des Nürn­ber­ger Tors Ersatz­hal­te­stel­len für die Lini­en 206 (Herolds­bach), 222 (Göß­wein­stein), 223 (Grä­fen­berg), 224 Neun­kir­chen a.Br. , 262 (Reuth) und 264 (Pinz­berg) eingerichtet.

Im Mit­tags-Schü­ler­ver­kehr (13.00-Uhr-Fahrt) fährt die Linie 206 nur vom Nürn­ber­ger Tor ab, zu ande­ren Zei­ten auch von der Hal­te­stel­le Nr. 2 (sonst: Linie 221, Nürn­ber­ger Str. /​Gasth. Schwane).

Fahr­gä­ste nach Reuth kön­nen auch mit der Linie 261 von der Hal­te­stel­le Nr. 6 bis ZOB mit­fah­ren und dort in die Linie 262 nach Reuth umsteigen.

Die Lini­en 263 (Bucken­ho­fen) u. 265 (Hal­lern­dorf-Schna­id) fah­ren am Para­de­platz, Stadt­bus-Hal­te­stel­le Nr. 3 (Bereich “Witt”/Döner-Imbiss) ab. Fahr­gä­ste wer­den gebe­ten, die Fahr­plan­aus­hän­ge an ihren Lini­en­hal­te­stel­len zu beachten.

Schreibe einen Kommentar