Kara­te Bun­des­trai­ner in Forchheim

Efthimios Karamitsos. Foto: DKV

Eft­hi­mi­os Kara­mit­sos. Foto: DKV

Im Rah­men der Rei­he „Spit­zen­trai­ner in Forch­heim“ erwar­ten die Ath­le­ten des 1. Sho­to­kan Kara­te Zen­trums, den Bun­des­trai­ner des Deut­schen Kara­te Ver­ban­des Eft­hi­mi­os Kara­mit­sos zum Lehr­gang und zur Gür­tel­prü­fung am kom­men­den Sams­tag, in der Sport­hal­le des Ehren­bürg Gym­na­si­ums in Forchheim.

Kara­mit­sos, der bis vor kur­zem noch in Jakar­ta bei den Welt­mei­ster­schaf­ten der Junio­ren weil­te, wird am Frei­tag in Forch­heim erwar­tet. Eine jah­re­lan­ge Freund­schaft ver­bin­det Syl­via und Oli­ver Schna­bel mit dem Bun­des­trai­ner und so ist es mög­lich das Kara­mit­sos seit vie­len Jah­ren jeweils Herbst, nach eige­nem Bekun­den, immer gern nach Forch­heim kommt um dort einen Lehr­gang und anschlie­ßend meh­re­re Gür­tel­prü­fun­gen abhält.

Eine gro­ße Zahl von Kara­te­kas aus der Regi­on Ober­fran­ken und dar­über hin­aus, ist jedes Mal dabei, wenn der Bun­des­trai­ner kommt. Eine Prü­fung unter den Augen eines der erfolg­reich­sten Natio­nal Coa­ches der Kara­te­kas, ist für jeden Kampf­sport­ler eine ganz beson­de­re Herausforderung.

Hans Rose­mann

Schreibe einen Kommentar