„Kin­der­mit­bring­tag“ beim Ober­lan­des­ge­richt Bamberg

Hil­fe­stel­lung bei der Ver­ein­bar­keit von Beruf und Familie

Unter dem Mot­to „Beruf und Fami­lie – das passt zusam­men!“ orga­ni­sie­ren Mit­ar­bei­ter des Ober­lan­des­ge­richts Bam­berg bereits zum vier­ten Mal am unter­richts­frei­en Buß- und Bet­tag für die Justiz­be­dien­ste­ten am Stand­ort Bam­berg einen „Kin­der­mi tbring­tag“ für schul­pflich­ti­ge Grundschulkinder.

Die Eltern mit ihren Kin­dern tref­fen sich am Mitt­woch, 18. Novem­ber 2015, im Justiz­ge­bäu­de Wil­helms­platz 1, 96047 Bamberg.

Der Prä­si­dent des Ober­lan­des­ge­richts Bam­berg Cle­mens Lücke­mann wird die Kin­der um 9.00 Uhr im Prä­si­den­ten­bü­ro (Zi.-Nr. 2.238, 2. OG) begrü­ßen und Fra­gen beantworten.

Nach dem Ken­nen­ler­nen des elter­li­chen Arbeits­plat­zes steht – neben spie­le­ri­schen Akti­vi­tä­ten – ein kind­ge­rech­ter Selbst­ver­tei­di­gungs- und Selbst­be­haup­tungs­kurs auf dem Pro­gramm; fer­ner ler­nen die Kin­der, wel­che Tätig­kei­ten ein Justiz­wacht­mei­ster bei Gericht ausübt.

Schreibe einen Kommentar