Don Bos­co Forch­heim: Israel­vor­trag von Micha­el Wuttke

Vor dem Män­ner­kreis Don Bos­co zeigt Micha­el Wutt­ke am Don­ners­tag, 19. Novem­ber, um 19.30 Uhr im Don Bos­co-Stüberl des Pfarr­zen­trums sein Ton­bild “Isra­el – Auf den Spu­ren der Bibel im Hei­li­gen Land”. Der Vor­trag begibt sich zu den Ursprün­gen des jüdi­schen und christ­li­chen Glau­bens mit ver­trau­ten Namen wie See Gene­za­reth, Naza­reth, Beth­le­hem und Jeru­sa­lem. Der Tem­pel­berg bewahrt die Hei­lig­tü­mer des Islams und das Holo­caust-Muse­um Yad Vashem lässt nie­man­den unbe­rührt. Die Rou­te am Toten Meer führt zum Schrif­ten-Ort Qum­ram und zur Wüsten-Festung Masada.

Redak­teur Micha­el Wutt­ke geht in sei­nem Ton­bild auch auf die poli­ti­sche Situa­ti­on ein. Es ergeht herz­li­che Ein­la­dung an alle Mit­glie­der und Freun­de des Män­ner­krei­ses, an alle Pfarr­an­ge­hö­ri­gen und inter­es­sier­te Mitbürger.

Schreibe einen Kommentar