Jetzt Kar­ten sichern! Vor­ver­kauf für die „3. Bam­ber­ger Fasten­pre­digt“ am 12. März 2016

Fastenpredigt mit Bruder Michael

Fasten­pre­digt mit Bru­der Michael

500 Jah­re Baye­ri­sches Rein­heits­ge­bot und sogar schon 527 Jah­re Bam­ber­ger Rein­heits­ge­bot – wel­chen Grund mehr braucht es in der Bier­stadt Bam­berg, die­sen Anlass mit einer Ver­an­stal­tung zu fei­ern, die den Genuss des flüs­si­gen Gol­des mit der alt­her­ge­brach­ten Tra­di­ti­on der Fasten­pre­digt ver­knüpft? Frank und frei, gna­den­los sub­jek­tiv, herr­lich poli­tisch unkor­rekt und mit garan­tiert ech­tem Lokal­be­zug erlebt Bam­berg im Bier­ju­bi­lä­ums­jahr 2016 zum 3. Mal eine frän­ki­sche Fasten­pre­digt für Bayern.

AGIL Muse­ums­päd­ago­gi­scher Ver­ein e.V., Gast­haus & Braue­rei Ambräusia­num und Wel­co­me Kon­gress Hotels Bam­berg ver­an­stal­ten am Sams­tag, 12. März 2016, um 19 Uhr, im Wel­co­me Kon­gress Hotel (Zie­gel­bau) die 3. Bam­ber­ger Fasten­pre­digt. Den Anstich des eigens gebrau­ten Fasten­stark­bie­res über­nimmt Land­rat Johann Kalb.

Das freie, schar­fe und vor allem frän­ki­sche Wort führt Bru­der Micha­el ali­as Andre­as Ulich. Er lässt sich nicht lum­pen und beu­telt die­je­ni­gen aus Gesell­schaft, Kul­tur und Poli­tik, die es ver­dient haben gebeu­telt zu wer­den. Poli­ti­sche Kor­rekt­heit hält der Fasten­pre­di­ger für gren­zen­los über­be­wer­tet und so greift er genuss­voll hin­ein ins vol­le Leben, so dass zumin­dest ein Teil der anwe­sen­den loka­len Polit­pro­mi­nenz vor Scham errö­ten soll­te, wäh­rend sich alle ande­ren vor Lachen bie­gen. Die ganz und gar nicht zahn­lo­se Pole­mik des uner­bitt­li­chen Mah­ners reicht aber auch über den baye­risch-frän­ki­schen Tel­ler­rand hin­aus bis nach Ber­lin. Unter­stützt wird des Fasten­pre­di­gers gna­den­lo­ses Aus­wal­zen sub­jek­ti­ver, Mei­nung von dem präch­ti­gen frän­ki­schen Volks­mu­sik-Ensem­ble Fran­ken­Drei­er mit Trom­pe­te, Tuba und Akkor­de­on. Als beson­de­res Schman­kerl spen­diert die Braue­rei Ambräusia­num jedem Pre­digt­teil­neh­mer 0,5 l frisch gebrau­tes, süf­fig-star­kes Fasten­bier und eine Brezel.

Der Gewinn der 3. Bam­ber­ger Fasten­pre­digt fließt als Spen­de an die Bür­ger­spi­tal­stif­tung Bam­berg zum Erhalt der Klo­ster­land­schaft und der Kir­che St. Michael.

Unser Spe­zi­al: Auf face​book​.com/​A​g​i​l​B​a​m​b​erg kön­nen Sie dem Pre­di­ger schon jetzt Tipps geben, was nach Ihrer Mei­nung in die Pre­digt gehört!

Noch auf der Suche nach einem pas­sen­den Weih­nachts­ge­schenk? Kar­ten für die 3. Bam­ber­ger Fasten­pre­digt zum Preis von 20,- Euro incl. 0,5 l Fasten­stark­bier sind ab sofort hier im Vor­ver­kauf erhältlich:

Online-Tickets auf www​.agil​-bam​berg​.de

Direkt­ver­kauf Gast­haus & Braue­rei Ambräusia­num (www​.ambrae​u​sia​num​.de)

Schreibe einen Kommentar