2. Bay­reu­ther Gesundheitskongress

Am 21. Novem­ber im RW21 – Aus­stel­ler aus der Regi­on prä­sen­tie­ren sich – Fach­vor­trä­ge, Gesund­heits­tipps und vie­les mehr

Am Sams­tag, 21. Novem­ber, von 10 bis 15 Uhr, fin­det der 2. Bay­reu­ther Gesund­heits­kon­gress im RW21, Richard-Wag­ner-Stra­ße 21, statt. Unter dem Mot­to „Herz­ge­sund­heit“ prä­sen­tie­ren sich Aus­stel­ler aus der Regi­on. Fach­vor­trä­ge und Bera­tungs­an­ge­bo­te, prak­ti­sche Anwen­dungs­mög­lich­kei­ten und Infos zu Prä­ven­ti­ons­maß­nah­men run­den das Pro­gramm ab.

Dr. Chri­sti­an Stumpf, kom­mis­sa­ri­scher Lei­ter der Medi­zi­ni­schen Kli­nik II der Kar­dio­lo­gie am Kli­ni­kum Bay­reuth, refe­riert über „Ernäh­rung, Lebens­stil und Sport – was ist herz­ge­sund?“. Karl Ber­net, Aus­bil­dungs­lei­ter des Baye­ri­schen Roten Kreu­zes, gibt Tipps zum Ver­hal­ten in Not­fäl­len und zeigt den Ein­satz eines Defi­bril­la­tors. Dr. Wolf-Diet­rich Hirsch, Chef­arzt der Chir­ur­gi­schen Abtei­lung der Mul­den­tal­kli­ni­ken GmbH in Grim­ma, erläu­tert, wie alter­na­ti­ve Ernäh­rung auf den Kör­per wirkt.

Im Aus­stel­lungs­be­reich gibt es vie­le Hin­ter­grund­in­for­ma­tio­nen und prak­ti­sche Tipps zur Ver­bes­se­rung von Herz­ge­sund­heit. Blut­zucker und Blut­druck­mes­sun­gen wer­den ange­bo­ten. Mit der staat­lich aner­kann­ten Berufs­fach­schu­le für Diät­as­si­sten­ten kön­nen Besu­cher ihr selbst zusam­men­ge­stell­tes herz­ge­sun­des Müs­li zube­rei­ten. Die Bar­mer GEK bie­tet mit dem Pro­gramm „Herz­coach“ ganz­tä­gig einen indi­vi­du­el­len Herz-Kreis­lauf-Test an. Kur­ze Bewe­gungs­ein­hei­ten machen fit für den Tag. Das Kneipp- und Gesund­heits­haus „Radus“ erläu­tert, wel­chen Ein­fluss eine Kneippthe­ra­pie auf den Orga­nis­mus hat. Und die Aus­stel­lung „Iss gut!“ der Deut­schen Herz­stif­tung inspi­riert zu einer eben­so genuss­vol­len wie gesun­den Ernährung.

Der Gesund­heits­kon­gress fin­det in die­sem Jahr bereits zum zwei­ten Mal statt. Er wid­met sich jedes Jahr einem ande­ren Schwer­punkt­the­ma. Die Schirm­herr­schaft haben Ober­bür­ger­mei­ste­rin Bri­git­te Merk-Erbe und Land­rat Her­mann Hüb­ner übernommen.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Pro­gramm sind online unter www​.gesund​heits​re​gi​on​-bay​reuth​.de abrufbar.

Schreibe einen Kommentar