R.I.O.!-Vorentscheid im Bay­reu­ther KOMM

Am kom­men­den Sams­tag, 14. Novem­ber, fin­det ab 20 Uhr im Kom­mu­na­len Jugend­zen­trum (KOMM), Hin­den­burg­stra­ße 47, der Vor­ent­scheid für den Bezirk Bayreuth/​Kulmbach von „Rock in Ober­fran­ken – R.I.O.!“ statt. Ein­lass ist um 19.30 Uhr, der Ein­tritt kostet 4 Euro.

Aus den fol­gen­den vier Bands wird am Sams­tag im KOMM ein Tages­sie­ger gekürt, der dann auf der R.I.O.!-Clubtour durch Ober­fran­ken im Früh­jahr spie­len darf: „The Oak“, „Schall und Rauch“, „Stef­fen Krafft und Band“ und „Dead and Stoned“.

Die Musik der Bay­reu­ther Rock­band „The Oak“ bewegt sich quer durch vie­le ver­schie­de­ne Gen­res von Hard Rock über Blues bis Rocka­bil­ly oder Reg­gae. Im Jahr 2012 wur­de die Grup­pe – damals noch mit einer ande­ren Beset­zung – ins Leben geru­fen. Durch zahl­rei­che Umbe­set­zun­gen der Mit­glie­der weist die Band nun eine gro­ße musi­ka­li­sche Band­brei­te auf.

Wenn Dudel­sack, Flö­ten und Gitar­ren erklin­gen, dann ste­hen die Män­ner und Frau­en von „Schall und Rauch“ auf der Büh­ne. 2009 hat sich die mit­tel­al­ter­li­che Folk- bzw. Metal­band gegrün­det. Sie trägt ihre Musik teils Instru­men­tal, teils mit Gesang vor und hat schon Auf­trit­te auf der Wei­den­ber­ger Kel­ler­nacht und dem Neu­dros­sen­fel­der Bür­ger­fest absolviert.

Mit den Jungs von „Dead and Stoned“ lebt der Rock’n’Roll wie­der auf. Die im Jahr 2005 von Sän­ger und Bas­sist Andre­as Niemc­zyk, Gitar­rist Kai Wag­ner und Schlag­zeu­ger Adri­an Heckel (seit 2013) gegrün­de­te Band möch­te dem mitt­ler­wei­le etwas unter­ge­gan­ge­nen Rock’n’Roll mit fri­schen Songs neu­en Schwung verleihen.

Für den deut­schen Bei­trag aus der Regi­on Bay­reuth sor­gen „Stef­fen Kraft und Band“. Der ehe­ma­li­ge Front­mann der Band „Waste“ ori­en­tiert sich nach elf Jah­ren neu und fin­det sich in sei­nen eigens geschrie­be­nen melan­cho­li­schen Lie­dern wieder.

Schreibe einen Kommentar