Det­tel­ba­cher Zucht­rin­der­markt geräumt!

Wie­der­um Rekord­auf­trieb an männ­li­chen Nutzkälbern

Beim Zucht­vieh­markt des Rin­der­zucht­ver­ban­des Fran­ken am Diens­tag, 10. Novem­ber 2015, wur­den in der Det­tel­ba­cher Fran­ken­hal­le 49 Zucht­tie­re sowie 452 Zucht- und Nutz­käl­ber ver­kauft. Der Bedarf konn­te bei Zucht­tie­ren gedeckt wer­den, bei männ­li­chen Nutz­käl­bern dage­gen nicht. Der Markt wur­de geräumt.

Beim Deut­schen Gelb­vieh ging ein Sohn des Bul­len­va­ters Isa­ring, gezüch­tet von Josef Mau­rer aus Mas­sen­dorf im Land­kreis Roth, im Kauf­auf­trag zum Besa­mungs­ver­ein Neu­stadt an der Aisch in den Prü­fungs­ein­satz im Rah­men der künst­li­chen Besa­mung beim Rind.

Der Durch­schnitts­er­lös der 37 frisch­mel­ken­den Jung­kü­he bei einem mitt­le­ren Tages­ge­melk von 28,7 kg lag bei 1564 Euro (1100 bis 2150 Euro). Die acht hoch­träch­ti­gen Kal­bin­nen erlö­sten 1478 Euro (1320 bis 1680 Euro).

Die zwei männ­li­chen Zucht­käl­ber gin­gen für jeweils 600 Euro in die hei­mi­sche Auf­zucht. 66 weib­li­che Zucht­käl­ber mit einem Durch­schnitts­ge­wicht von 89 kg fan­den bei einem mitt­le­ren Erlös von 280 Euro ohne Mehr­wert­steu­er einen neu­en Besit­zer. Mit 6,20 Euro je Kilo­gramm mit der Mehr­wert­steu­er blie­ben die Erlö­se für die 345 männ­li­chen Nutz­käl­ber auf einem sta­bi­len Niveau. Bei einem mitt­le­ren Lebend­ge­wicht von 86 kg wur­den 523 Euro mit Mehr­wert­steu­er je Tier bezahlt. Der Ori­en­tie­rungs­preis für das 80-Kilo­gramm-Durch­schnitt­skalb lag bei 6,51 Euro je Kilo­gramm mit der Mehr­wert­steu­er. Nutz­käl­ber von sehr guter Qua­li­tät wur­den ent­spre­chend hono­riert und erziel­ten über­durch­schnitt­li­che Erlö­se. Besit­zer von Tie­re dage­gen mit deut­li­chen Män­geln und eine nicht alters­ent­spre­chen­de Ent­wick­lung muss­ten Preis­ab­schlä­ge im Stei­ge­rungs­preis in Kauf neh­men. Für die 21 weib­li­chen Nutz­käl­ber wur­den im Durch­schnitt 201 Euro je Tier mit der Mehr­wert­steu­er bei 84 kg Lebend­ge­wicht ange­legt. 16 männ­li­che Fres­ser erlö­sten durch­schnitt­lich 715 Euro mit der Mehr­wert­steu­er je Tier.

Die näch­sten Nutz­käl­ber­märk­te fin­den in der Det­tel­ba­cher Fran­ken­hal­le am Diens­tag, 1. Dezem­ber 2015, am Diens­tag, 22. Dezem­ber 2015, und am Diens­tag, 12. Janu­ar 2016, statt. Der näch­ste Zucht­vieh­markt wird am Diens­tag, 22. Dezem­ber 2015, durchgeführt.

Schreibe einen Kommentar