Uni­ver­si­tät Bam­berg: Anmel­dung zu den letz­ten Kin­der-Uni-Vor­le­sun­gen möglich

Von höl­zer­nen Zei­len und wan­dern­den Wörtern

Jeder Baum ist ein Archiv der Geschich­te: Mit sei­nen Jah­res­rin­gen erzählt er uns von längst ver­gan­ge­nen Zei­ten. Wenn es viel reg­net und zugleich die Tem­pe­ra­tu­ren nicht zu hoch sind, füh­len sich die Bäu­me wohl und bil­den brei­te Jah­res­rin­ge. Wenn es wenig reg­net oder sehr heiß ist, dann kann der Baum nur schma­le oder gar kei­ne Jah­res­rin­ge mehr bilden.

Dr. Tho­mas Eiß­ing, Mit­ar­bei­ter am Lehr­stuhl für Denk­mal­pfle­ge der Uni­ver­si­tät Bam­berg, zeigt Euch am 21. Novem­ber, wie Ihr im Tage­buch der Bäu­me – also in ihren Jah­res­rin­gen – lesen könnt und was die höl­zer­nen Zei­len mitteilen.

Die letz­te Kin­der-Uni-Vor­le­sung am 28. Novem­ber hält Prof. Dr. Lale Behzadi. Die Pro­fes­so­rin für Ara­bi­stik möch­te mit Euch wei­te Wege zurück­le­gen und frem­de Wor­te unter die Lupe neh­men, die uns sehr ver­traut vor­kom­men: Die Wör­ter „Zif­fer“ und „Alko­hol“ ken­nen wir alle – und doch sind die­se Begrif­fe wie vie­le ande­re auch aus fer­nen Gegen­den, Kul­tu­ren und Reli­gio­nen ein­ge­wan­dert. Gemein­sam schaut Ihr Euch die ver­schlun­ge­nen Rei­se­we­ge der Wor­te an und erfahrt so viel über unse­re Geschichte.

Bei­de Vor­le­sun­gen fin­den von 11 bis 12 Uhr im Hör­saal U5/00.24, An der Uni­ver­si­tät 5, in Bam­berg statt.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­det Ihr unter: www​.unib​am​berg​.de/​e​v​e​n​t​s​/​k​i​n​d​e​r​uni

Die Anmel­dung ist wei­ter­hin mög­lich unter: www​.infran​ken​.de/​k​i​n​d​e​r​-​uni

Schreibe einen Kommentar