Gud­run Bren­del-Fischer, MdL begrüßt Bewil­li­gung aller baye­ri­schen Anträ­ge auf neue Graduiertenkollegs

Wie die Bay­reu­ther CSU-Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Gud­run Bren­del-Fischer erfreut mit­teilt, haben drei baye­ri­sche Uni­ver­si­tä­ten, näm­lich Bay­reuth, Erlan­gen-Nürn­berg und Würz­burg jeweils die Ein­rich­tung eines DFG-Gra­du­ier­ten­kol­legs erfolg­reich beantragt.

„Ich gra­tu­lie­re den Hoch­schu­len zu ihrem Erfolg und dan­ke ihnen für ihren uner­müd­li­chen Ein­satz für den wis­sen­schaft­li­chen Nach­wuchs“, so Gud­run Bren­del-Fischer. „Um in einem begrenz­ten Zeit­rah­men erfolg­reich pro­mo­vie­ren zu kön­nen, haben Nach­wuchs­wis­sen­schaft­le­rin­nen und ‑wis­sen­schaft­ler im Rah­men der Gra­du­ier­ten­kol­legs die Chan­ce in einen engen Aus­tausch mit Wis­sen­schaft­le­rin­nen und Wis­sen­schaft­lern zu tre­ten“, erklärt sie.

Die­se neue Form einer struk­tu­rier­ten För­de­rung von Nach­wuchs­wis­sen­schaft­le­rin­nen und ‑wis­sen­schaft­lern wur­de 1990 von der DFG (Deut­sche For­schungs­ge­mein­schaft) mit den Gra­du­ier­ten­kol­legs ein­ge­rich­tet. Aktu­ell befin­den sich 23 baye­ri­sche Gra­du­ier­ten­kol­legs unter den von der DFG geför­der­ten Einrichtungen.

Fol­gen­de Gra­du­ier­ten­kol­legs mit Spre­cher­funk­ti­on an einer baye­ri­schen Hoch­schu­le wur­den bewilligt:

Das deutsch-japa­ni­sche Inter­na­tio­na­le Gra­du­ier­ten­kol­leg „Deep Earth Vola­ti­le Cycles“ Spre­cher­hoch­schu­le: Uni­ver­si­tät Bay­reuth, Koope­ra­ti­ons­part­ner: Toho­ku Uni­ver­si­ty, Japan.

Die Pro­mo­vie­ren­den des Gra­du­ier­ten­kol­legs „Ent­wick­lung und Vul­nera­bi­li­tät des Zen­tral­ner­ven­sy­stems“ for­schen an der Spre­cher­hoch­schu­le: Fried­rich-Alex­an­der-Uni­ver­si­tät Erlan­gen-Nürn­berg und das

Gra­du­ier­ten­kol­leg „3D Tissue Models for Stu­dy­ing Micro­bi­al Infec­tions by Human Patho­gens” an der Spre­cher­hoch­schu­le Juli­us-Maxi­mi­li­ans-Uni­ver­si­tät Würzburg.

Schreibe einen Kommentar