Fort­bil­dun­gen im Dezem­ber im DEB Bamberg

Das Deut­sche Erwach­se­nen-Bil­dungs­werk (DEB) in Bam­berg bie­tet am 12.12.2015 die Fort­bil­dung “Ganz­heit­li­che Rücken­mas­sa­ge und Schröpf­be­hand­lung” für Phy­sio­the­ra­peu­ten, Mas­seu­re und med. Bade­mei­ster, Heil­prak­ti­ker und Pfle­ge­kräf­te an. Für Ergo­the­ra­peu­ten, Phy­sio­the­ra­peu­ten, Psy­cho­lo­gen, Erzie­her, (Sozial-)Pädagogen, Sozi­al­ar­bei­ter, Sport- und Gym­na­stik­leh­rer fin­det vom 11.12.2015 bis 24.01.2016 der “Semi­nar­lei­ter­kurs Auto­ge­nes Trai­ning für Erwach­se­ne” statt.

See­li­sche wie phy­si­sche Bela­stun­gen – z. B. fal­sche Hal­tung, ein­sei­ti­ge Bean­spru­chung, unge­sun­de Kör­per­fett­ver­tei­lung, Stress – schla­gen sich in Form von Ver­span­nun­gen auf den Rücken nie­der und füh­ren zu Rücken­be­schwer­den. Ein Groß­teil der Bevöl­ke­rung ist davon betroffen.

Die Inte­gra­ti­ve Rücken­mas­sa­ge stellt eine Mög­lich­keit dar, die­se Pro­ble­ma­tik gezielt zu behan­deln. Ver­schie­den­ste Mas­sa­ge­grif­fe aus der klas­si­schen, ayur­ve­di­schen und Lomi Lomi Nui Mas­sa­ge sowie die Schröpf­mas­sa­ge aus der tra­di­tio­nel­len Chi­ne­si­schen Medi­zin wer­den ein­ge­setzt, um die Selbst­hei­lungs­kräf­te zu stär­ken und eine tie­fe Ent­span­nung zu errei­chen. Die­se Mas­sa­ge spricht sowohl die kör­per­li­che als auch die emo­tio­na­le Ebe­ne an und har­mo­ni­siert den gan­zen Rücken.

Das Auto­ge­ne Trai­ning zählt in Deutsch­land zu den bekann­te­sten Ent­span­nungs­tech­ni­ken. Der Kurs Semi­nar­lei­ter Auto­ge­nes Trai­ning für Erwach­se­ne ist ganz­heit­lich auf­ge­baut und bie­tet den Teil­neh­mern fun­dier­te Kennt­nis­se und pra­xis­na­hes Wis­sen. Beson­de­rer Wert wird dar­auf gelegt, grund­le­gen­de Schlüs­sel­qua­li­fi­ka­tio­nen für Kurs­lei­tun­gen hin­sicht­lich Didak­tik und Metho­dik zu ver­mit­teln. Auf Wunsch erhal­ten Teil­neh­mer die Mög­lich­keit zur Hospi­ta­ti­on bei den erfah­re­nen Dozen­ten. Nach erfolg­rei­chem Absol­vie­ren der Wei­ter­bil­dung sind die Teil­neh­mer befä­higt, die­se wir­kungs­vol­le Ent­span­nungs­me­tho­de mit Erwach­se­nen durchzuführen.

Schreibe einen Kommentar