Kir­cheh­ren­ba­cher Zeit­zeu­gen berichten

Die SPD-Bür­ger­ge­mein­schaft Kir­cheh­ren­bach lädt herz­lich ein zu der Ver­an­stal­tung „70 Jah­re nach Krieg, Flucht und Ver­trei­bung – ein Gespräch mit Kir­cheh­ren­ba­cher Zeitzeugen“

In den ver­gan­ge­nen Jah­ren wur­de der Volks­trau­er­tag zum Anlass genom­men, an die Kriegs­er­eig­nis­se des 20. Jahr­hun­derts in unse­rer Hei­mat zu erin­nern. Zum Kriegs­en­de vor 70 Jah­ren möch­ten wir uns in die­sem Jahr mit dem The­ma: “Flucht und Ver­trei­bung – Flücht­lin­ge von damals berich­ten über ihre Flucht und den Neu­an­fang“ in einer Gesprächs­run­de auseinandersetzen.

Die Ver­an­stal­tung fin­det statt am 15. Novem­ber 2015 um 17 Uhr im Neben­zim­mer des Gast­hau­ses Spon­sel in Kirchehrenbach
Ein­lei­ten­de Wor­te spricht Herr Albrecht Schlä­ger, Mit­glied im Bun­des­vor­stand der Ver­trie­be­nen und Vor­stand der Sude­ten­deut­schen Sozialdemokraten.

Selbst­ver­ständ­lich ist der Ein­tritt kosten­los. Wir freu­en uns auf rege Teilnahme.

Schreibe einen Kommentar