FC Ein­tracht Bam­berg: Kam­pa­gne “Pro Ama­teur­fuß­ball” geht weiter

Gebüh­ren sin­ken ‑För­de­rung des Nachwuchses

Der Baye­ri­sche Fuß­ball-Ver­band (BFV) setzt sei­ne Kam­pa­gne “Pro Ama­teur­fuß­ball” zugun­sten der Ver­ei­ne auch im näch­sten Jahr fort. Dar­auf weist der Ver­band hin. So wer­den auch 2016 alle acht Schwer­punk­te bedient.

Einen ent­spre­chen­den Beschluss fass­te der Ver­bands­vor­stand auf sei­ner letz­ten Sit­zung. Die Schwer­punk­te für den BFV sind Mäd­chen, Schu­le, Schu­lung der Ver­eins­mit­ar­bei­ter in Theo­rie und Pra­xis, Schu­lung der Ver­bands­mit­ar­bei­ter, Inter­net­of­fen­si­ve, Run­de Tische und Schieds­rich­ter. Der Ver­bands­vor­stand hat zudem fest­ge­legt, dass es auf­grund des nied­ri­gen Ver­brau­cher­preis­in­de­xes für das Kalen­der­jahr 2014 für das näch­ste Jahr kei­ne infla­ti­ons­be­ding­te Gebüh­ren­er­hö­hung gibt. Für die Ver­ei­ne heißt das, dass Geld ein­ge­spart wird. Geld, das so ander­wei­tig ein­ge­setzt wer­den kann.

Beim FC Ein­tracht Bam­berg steht zum Bei­spiel der Nach­wuchs ganz oben auf der Agen­da, jedes Jahr nimmt der FCE hier­für etwa 100.000 Euro in die Hand. Eine Inve­sti­ti­on, dies sich lohnt. So ste­hen im Kader der ersten (Bayernliga)Mannschaft mit Luca Ljev­sic, Pas­cal Niers­ber­ger und Timo Stroh­mer drei Eigen­ge­wäch­se aus der letzt­jäh­ri­gen U‑19 Mann­schaft. Den Sprung in die erste Mann­schaft schaff­te vor einem Jahr bereits Johan­nes Traut­mann. Zudem gehör­ten zuletzt mit Simon Bube, Tobi­as Linz und Cal­vin Sen­gül drei Akteu­re der Zwei­ten Mann­schaft, die als U23 in der Kreis­klas­se spielt, immer wie­der zum Bay­ern­li­gaka­der. “Dort hat Cal­vin durch­aus zu gefal­len gewusst. Und in den letz­ten zwei Heim­spie­len hat er sogar nach sei­ner Ein­wechs­lung je ein Tor erzielt”, sagt der Sport­li­che Lei­ter Adolf Leicht.

Unter­stützt wird die Nach­wuchs­ar­beit des FC Ein­tracht Bam­berg durch den BFV, der seit Juli 2013 unter Feder­füh­rung des FCE in der Dom­stadt ein Nach­wuchs­lei­stungs­zen­trum betreibt. Damit ist der FC Ein­tracht Bam­berg offi­zi­el­ler Part­ner des BFV im Bereich der pro­fes­sio­nel­len Talent­för­de­rung. Ziel des Nach­wuchs­lei­stungs­zen­trums ist es, den größ­ten Fuß­ball­ta­len­ten der Regi­on Bam­berg zen­tral eine hoch­wer­ti­ge sport­li­che Aus­bil­dung in Wohn­ort­nä­he zu ermög­li­chen. Der Nach­wuchs des FC Ein­tracht, der seit Wochen unter dem Mot­to “Fuß­ball Cool Erle­ben” spielt, hat ehr­gei­zi­ge Zie­le. “Wir stre­ben mit der U23 den Auf­stieg in die Kreis­li­ga, mit der A‑Jugend den Auf­stieg in die Bay­ern­li­ga an”, erläu­tert der Lei­ter des Nach­wuchs­lei­stungs­zen­trums, Chri­sti­an Dausel.

Schreibe einen Kommentar