Bay­reuth: Aka­de­mi­scher Got­tes­dienst mit Pfr. Dr. Hirschberg

All­zu Menschliches

Die Kir­chen­ge­mein­de Stadt­kir­che Bay­reuth, die Evan­ge­li­sche Stu­den­ten­ge­mein­de und das Evan­ge­li­sche Bil­dungs­werk laden im Win­ter­se­me­ster zu vier Aka­de­mi­schen Got­tes­dien­sten, jeweils am Sonn­tag um 11.15 Uhr, in die Spi­tal­kir­che ein. Die aktu­el­le Pre­digt­rei­he wid­met sich dem Ober­the­ma „Der Mensch zu sei­nem Bil­de“. Der Mensch in sei­ner Schön­heit, mit sei­nen Fähig­kei­ten und als Schöp­fung steht im Zen­trum öffent­li­chen Interesses.

Am Sonn­tag, den 08.11.2014, wird der ehe­ma­li­ge Bay­reu­ther Stu­den­ten­pfar­rer Dr. Peter Hirsch­berg vom Evan­ge­li­schen Bil­dungs- und Tagungs­zen­trum Bad Alex­an­ders­bad sich mit der bekann­ten Geschich­te des „Sün­den­falls“ (Gen. 3) beschäf­ti­gen. Der Got­tes­dienst wird musi­ka­lisch aus­ge­stal­tet von Sabi­ne Peetz (Orgel) und Cla­ra Wirth (Vio­la). Zur Rei­he ist das Kunst­werk „Stück­wei­se“ von Lei­la Klein­ei­dam (Aber­deen) ent­stan­den, das zur Got­tes­dien­st­rei­he aus­ge­stellt wird

Schreibe einen Kommentar