Dua­les Pfle­ge­stu­di­um jetzt bei der Kli­ni­kum Bay­reuth GmbH möglich

2016 star­tet das Aus­bil­dungs­pro­gramm „Pfle­ge-Dual“ an den Berufs­fach­schu­len der Kli­ni­kum Bay­reuth GmbH. Ein Ange­bot für Abitu­ri­en­ten oder Fach­ab­itu­ri­en­ten, die eine pra­xis­na­he Aus­bil­dung mit einem Stu­di­um ver­bin­den wollen.

An den Berufs­fach­schu­len für Kran­ken­pfle­ge und Kin­der­kran­ken­pfle­ge kön­nen Schü­ler ab dem näch­sten Aus­bil­dungs­jahr eine Pfle­ge­aus­bil­dung mit einem Pfle­ge­stu­di­um kop­peln. Mög­lich macht dies die Koope­ra­ti­on „Pfle­ge-Dual“ zwi­schen der Kli­ni­kum Bay­reuth GmbH und der Evan­ge­li­schen Hoch­schu­le Nürn­berg. Inner­halb von vier­ein­halb Jah­ren erlan­gen die Stu­den­ten dann nicht nur das staat­li­che Examen als Gesund­heits- und Kran­ken­pfle­ge­rin bzw. –pfle­ger oder Gesund­heits- und Kin­der­kran­ken­pfle­ge­rin bzw. –pfle­ger son­dern auch den aka­de­mi­schen Grad Bache­lor of Science.

„Mit Pfle­ge-Dual bie­ten wir ein brei­te­res Aus­bil­dungs­an­ge­bot an und pas­sen das Berufs­pro­fil an die wach­sen­den Anfor­de­run­gen in der Pfle­ge­pra­xis an“, beto­nen Bri­git­te Früh­wald, Lei­ten­de Lehr­kraft der Berufs­fach­schu­le für Kin­der­kran­ken­pfle­ge, und Karl-Heinz Kri­stel, Schul­lei­tung der Berufs­fach­schu­le für Kran­ken­pfle­ge. Die fort­schrei­ten­de Aka­de­mi­sie­rung in den Pfle­ge­be­ru­fen sei die Ant­wort auf den medi­zi­ni­schen Fort­schritt und die zuneh­men­de Kom­ple­xi­tät in der Pflege.

Die erste Stu­di­en­pha­se ist in der drei­jäh­ri­gen Pfle­ge­aus­bil­dung an den Berufs­fach­schu­len inte­griert und endet mit dem staat­li­chen Examen in einem Pfle­ge­be­ruf. Dabei sind die Berufs­aus­bil­dung und das Stu­di­um auf­ein­an­der abge­stimmt. Die zwei­te Stu­di­en­pha­se folgt unmit­tel­bar als Voll­zeit­stu­di­um an der Evan­ge­li­schen Hoch­schu­le in Nürn­berg. Nach drei Seme­stern und einer erfolg­rei­chen Bache­lor­ar­beit schlie­ßen die Stu­den­ten das Pfle­ge­stu­di­um als Bache­lor of Sci­ence ab.

Für die Absol­ven­ten des Pfle­ge­stu­di­ums eröff­nen sich viel­fäl­ti­ge Per­spek­ti­ven in der sta­tio­nä­ren oder ambu­lan­ten Pfle­ge­pra­xis ver­bun­den mit unter­schied­li­chen Kar­rie­re­mög­lich­kei­ten im aka­de­mi­schen Bereich. Zukünf­tig beschäf­ti­gen sie sich unter ande­rem mit den Pro­ble­men der immer älter wer­den­den Gesell­schaft und den damit ver­bun­de­nen Her­aus­for­de­run­gen im Gesund­heits­we­sen. Schon heu­te ent­wickeln aka­de­misch aus­ge­bil­de­te Pfle­ge­kräf­te pfle­ge­ri­sche Kon­zep­te zu aktu­el­len Ent­wick­lun­gen im Gesund­heits­we­sen, erstel­len Pfle­ge­dia­gno­sen, gestal­ten inter­pro­fes­sio­nel­le indi­vi­du­el­le Ver­sor­gungs­pfa­de, bera­ten Pati­en­ten, Ange­hö­ri­ge und Pfle­ge­kräf­te im Rah­men der inte­grier­ten Ver­sor­gung, eta­blie­ren EDV-gestütz­te Pfle­ge­do­ku­men­ta­tio­nen oder set­zen wis­sen­schaft­li­che Pfle­ge­stan­dards in die Pra­xis um.

Abitu­ri­en­ten oder Fach­ab­itu­ri­en­ten kön­nen sich jetzt schon direkt bei den Berufs­fach­schu­len für Kran­ken­pfle­ge und Kin­der­kran­ken­pfle­ge um einen der 5 kosten­frei­en dua­len Stu­di­en­plät­ze bewer­ben. Die Bewer­bun­gen müs­sen bis Ende Janu­ar ein­ge­reicht wer­den. Das Aus­bil­dungs­jahr 2016 beginnt am 1. Okto­ber. Mehr Infor­ma­tio­nen hält die Inter­net­sei­te www.klinikum-bayreuth bereit.

Die Kli­ni­kum Bay­reuth GmbH gehört mit rund 300 Aus­bil­dungs­plät­zen zu den größ­ten Aus­bil­dungs­be­trie­ben in der Region.

Schreibe einen Kommentar