Tag der offe­nen Bren­ne­rei­en: Ver­kehrs­re­ge­lung in Mit­te­l­eh­ren­bach und Dietz­hof

Auf­grund der hohen Besu­cher­zah­len beim “Tag der offe­nen Bren­ne­rei­en” am 18. Okto­ber gel­ten für eini­ge beson­ders neur­al­gi­sche Stel­len beson­de­re Anord­nun­gen sei­tens des Forch­hei­mer Land­rats­am­tes:

Der all­ge­mei­ne Stra­ßen­ver­kehr in Mit­te­l­eh­ren­bach wird von 10 bis 17 Uhr ein­ge­schränkt. Ange­ord­net ist ein abso­lu­tes Hal­te­ver­bot von der nörd­li­chen Orts­ein­fahrt in Mit­te­l­eh­ren­bach kom­mend an der rech­ten (west­li­chen) Stra­ßen­sei­te durch­gän­gig bis zum Orts­en­de Rich­tung Ober­eh­ren­bach. Eben­so gilt ab der Dorf­mit­te (Dorf­brun­nen) an der süd­li­chen Stra­ßen­sei­te der Orts­durch­fahrt in Rich­tung Thuis­brunn abso­lu­tes Hal­te­ver­bot.

Der all­ge­mei­ne Stra­ßen­ver­kehr in Dietz­hof wird von 10 bis 17 Uhr ein­ge­schränkt. Abso­lu­tes Hal­te­ver­bot gilt auf der gesam­ten Orts­durch­fahrt, auf der Stra­ßen­sei­te zum Wal­ber­la hin.

Die Hal­te­ver­bo­te wer­den vom Ver­an­stal­ter über­wacht.

Schreibe einen Kommentar