Bau­hof und Klär­werk der Stadt Bay­reuth laden zum Tag der offe­nen Tür ein

Auf Besu­cher war­ten Infor­ma­ti­on und Unter­hal­tung – Kosten­lo­ser Pen­del­bus vom Luit­pold­platz zum Bau­hof und zurück

Unter dem Mot­to „Der Stadt­bau­hof und das Klär­werk zum Anfas­sen und Mit­ma­chen“ lädt die Stadt­ver­wal­tung am Sams­tag, 10. Okto­ber, von 9 Uhr bis 16 Uhr, zu einem Tag der offe­nen Tür in bei­de Ein­rich­tun­gen ein. Dabei infor­mie­ren die Mit­ar­bei­ter des Stadt­bau­hofs und des Klär­werks über ihre Arbeit. Nicht nur Fahr­zeu­ge und Gerä­te wer­den gezeigt, wer will, der kann auch in einem gro­ßen Müll­wa­gen, auf einer Kehr­ma­schi­ne oder einem Laster mit einem vier Meter brei­ten Win­ter­dienst­p­flug mit­fah­ren. Außer­dem kön­nen Werk­stät­ten, wie die Male­rei und Schrei­ne­rei des Bau­hofs, besich­tigt wer­den. Dort wer­den hand­werk­li­che Vor­füh­run­gen gezeigt.

Wer sich dafür inter­es­siert, wie aus einer schmut­zi­gen Brü­he wie­der sau­be­res Was­ser wird, ist bei einem Rund­gang durch das Klär­werk rich­tig. An zehn Sta­tio­nen wird den Besu­che­rin­nen und Besu­chern erklärt, wie Abwas­ser gerei­nigt wird, wie Klär­gas ent­steht, das zur Ener­gie­ge­win­nung genutzt wird, und wie Klär­schlamm durch die Son­ne getrock­net wird.

Um 11 Uhr wird Ober­bür­ger­mei­ste­rin Bri­git­te Merk-Erbe den Tag der offe­nen Tür offi­zi­ell eröffnen.

Vor allem für Kin­der sind vie­le Mit­mach­ak­tio­nen vor­ge­se­hen: etwa bei der „Müll­ton­nen­ral­lye“, einer Art Hin­der­nis­lauf mit Müll­ton­nen, bei dem es auch klei­ne Prei­se zu gewin­nen gibt oder bei einem Ver­kehrs­zei­chen-Par­cours, den die Kin­der auf einem Fahr­rad befah­ren kön­nen. Außer­dem wird es eine Hüpf­burg sowie einen Süßig­kei­ten- und Eis­ver­kauf geben.

An einer Pfla­ster­flä­che kön­nen Groß und Klein unter fach­män­ni­scher Anlei­tung selbst Hand anle­gen. Viel Spaß ver­spricht ein Fahr­si­mu­la­tor, auf dem man vir­tu­ell sei­ne Run­den dre­hen kann. Die Akti­on „Let’s go mehr­weg“, eine gemein­sa­me Initia­ti­ve von Stadt und Land­kreis Bay­reuth, betei­ligt sich am Tag der offe­nen Tür mit Spie­len sowie Tipps zur Abfall­ver­mei­dung und Wie­der­ver­wer­tung. Wei­ter­hin kön­nen Besu­cher unter Anlei­tung der Hand­ball-Damen­mann­schaft von HaSpo Bay­reuth auf ein Hand­ball­tor wer­fen. Für Essen und Trin­ken ist eben­falls gesorgt.

Wer selbst kei­ne Mög­lich­keit hat zum Stadt­bau­hof zu kom­men, kann den kosten­lo­sen Pen­del­bus vom Luit­pold­platz zum Bau­hof und umge­kehrt nut­zen. Die­ser fährt von 9 Uhr bis 16 Uhr im 30-Minuten-Takt.