Flo­ri­ans­tag 2015 der FFW Ebermannstadt

Symbolbild Polizei

Ver­dien­te Feu­er­wehr­mit­glie­der aus­ge­zeich­net, KBR Pols­ter und KBI Hen­kel verabschiedet

Florianstag 2015 der FFW Ebermannstadt

Flo­ri­ans­tag 2015 der FFW Ebermannstadt

Es ist in Eber­mann­stadt schon Tra­di­ti­on dass die Feu­er­wehr Eber­mann­stadt am Namens­tag ihres Schutz­pa­trons des Hl. Flo­ri­an nach einem gemein­sa­men Got­tes­dienst für leben­de und ver­stor­be­ne Feu­er­wehr­leu­te ihre Kame­ra­din­nen, Kame­ra­den und Mit­glie­der zu einem Ehrungs­abend einlädt.

Im Wort­got­tes­dienst in der Mari­en­ka­pel­le, der von Zug­füh­rer Johan­nes Lan­ge gestal­tet wur­de, wur­de deut­lich wie wich­tig inner­halb der Feu­er­weh­ren das Ver­trau­en unter den Kame­ra­din­nen und Kame­ra­den sein muss. Nur wenn man sich gegen­sei­tig blind Ver­trau­en kann und alle an einem Strang zie­hen kön­nen die Ein­sät­ze bewäl­tigt wer­den. Die­ses Ver­trau­en haben wir auch Gott gegen­über, der uns auf unse­ren Ein­sät­zen immer begleitet.

Beim anschlie­ßen­den Ehrungs­abend im Gast­hof Post konn­te der 1. Vor­stand Paul Stein­lein die vie­len anwe­sen­den Feu­er­wehr­ka­me­ra­din­nen und Kame­ra­den begrü­ßen. Beson­ders begrüß­te er Land­rat Her­mann Ulm, Bür­ger­meis­te­rin Chris­tia­ne Mey­er mit ihren bei­den Stell­ver­tre­tern Sebas­ti­an Götz und Rai­ner Schmeu­ßer, die zahl­reich anwe­sen­den Kreis- und Stadt­rä­te sowie Ehren­vor­stand Micha­el Krug und den Ehren­kom­man­dan­ten Nor­bert Weisel.

Von der Feu­er­wehr­füh­rung des Land­krei­ses Forch­heim begrüß­te er den noch amtie­ren­den Kreis­brand­rat Rein­hardt Pols­ter, KBI Georg Hen­kel aus Wei­lers­bach und den zustän­di­gen KBM aus Eber­mann­stadt Franz-Josef Hetz. Er freu­te sich auch beson­ders den KBM, Kreis­ju­gend­wart und zukünf­ti­gen Kreis­brand­rat Oli­ver Fla­ke aus Kers­bach begrü­ßen zu dür­fen. Sein Dank galt auch noch­mal den Feu­er­wehr­ka­me­ra­den Johan­nes Lan­ge für die Gestal­tung des Got­tes­diens­tes sowie Andre­as Wei­sel für das Orgelspiel.

Nach dem Toten­ge­den­ken kamen die Gruß­wor­te von Bür­ger­meis­te­rin Chris­tia­ne Mey­er. Sie dank­te im ganz Beson­de­ren den Kame­ra­din­nen und Kame­ra­den der FFW Eber­mann­stadt für ihr uner­müd­li­ches Enga­ge­ment und wünsch­te stets unfall­freie Ein­sät­ze. Beson­ders beglück­wünsch­te sie die Ehren­gäs­te, die heu­te zur Ehrung gekom­men sind.

Beför­de­run­gen für den akti­ven Dienst

Durch den Kom­man­dan­ten Hol­ger Köfer­lein wur­den Kame­ra­den, die sich durch Lehr­gän­ge an den Feu­er­wehr­schu­len für Füh­rungs­auf­ga­ben wei­ter gebil­det haben bzw. neue Funk­tio­nen über­nom­men haben, ihre neu­en Dienst­grad­ab­zei­chen übergeben.

  • Zum Lösch­meis­ter wur­de Domi­nik Dum­pert beför­dert, der gleich­zei­tig auch die Funk­ti­on des Jugend­war­tes ab 01.01.2015 über­nom­men hat.
  • Zum Ober­lösch­meis­ter wur­de Pas­cal Kirch­ner beför­dert, der gleich­zei­tig auch die Funk­ti­on des Jugend­war­tes ab 01.01.2015 über­nom­men hat.
  • Zum Haupt­lösch­meis­ter wur­de Kevin Lang beför­dert, da er den Zug­füh­rer­lehr­gang mit Erfolg abge­legt hat.
  • Für 40 Jah­re akti­ven Dienst erhielt Johann Bey­er das Dienstalterabzeichen.

Ehrun­gen für lang­jäh­ri­ge Treue Mitgliedschaft

  • Für lang­jäh­ri­ge Treue Mit­glied­schaft wur­den vom 1. Vor­stand Paul Stein­lein fol­gen­de Mit­glie­der ausgezeichnet.
  • 40 Jah­re – Johann Bey­er, Otto Herbst, Micha­el Krug (Ehren­vor­stand) und Johan­nes Mayer
  • 50 Jah­re – Kon­rad Gath
  • 60 Jah­re – Andre­as Brüt­ting, Hans Glöck­ner und Hein­rich Glöckner

Ehrung für beson­de­re Verdienste

Ein wei­te­rer Höhe­punkt die­ses Abends war die Aus­zeich­nung für ver­dien­te Kame­ra­din­nen und Kame­ra­den mit der Ver­ein­seh­ren­na­del in Bron­ze und Silber.

  • Für ihre Ver­diens­te um die Feu­er­wehr Eber­mann­stadt wur­de der Grup­pen­füh­re­rin und ehe­ma­li­gen Jugend­war­tin Tan­ja Alberth sowie dem ehe­ma­li­gen Grup­pen­füh­rer Andre­as Wei­sel die Ver­ein­seh­ren­na­del in Bron­ze verliehen.
  • Mit der Ver­ein­seh­ren­na­del in Sil­ber wur­den der Fah­nen­trä­ger und lang­jäh­ri­ges Ver­wal­tungs­rat­mit­glied Micha­el Dütsch, der ehe­ma­li­ge Kom­man­dant und KBM Franz-Josef Hetz, die Schrift­füh­re­rin Dr. Inge Möhr­lein, die bei­den Gerä­te­war­te Alex­an­der und Josef Schmuck sowie der lang­jäh­ri­ge Kas­sier Mat­ti­as Wei­sel ausgezeichnet.

Am Ende die­ses Ehrungs­abends wur­den Kreis­brand­rat Rein­hardt Pols­ter und Kreis­brand­in­spek­tor Georg Hen­kel durch Kom­man­dant Köfer­lein und Vor­stand Stein­lein, mit den bes­ten Wün­schen für die Zukunft, in den Feu­er­wehr-Ruhe­stand ver­ab­schie­det. Als Geschenk (ein­ma­lig im Lkr. Forch­heim) über­ga­ben sie das Dreh­lei­ter­mo­del der FFW Eber­mann­stadt (Fa. Riet­ze) und eine Fla­sche von der Edel­bren­ne­rei Theiler.

Mit einem gemein­sa­men Abend­essen klang der Ehrungs­abend aus.