Urlaubs­ab­we­sen­heit von Ein­bre­chern genutzt

Symbolbild Polizei

PEG­NITZ, LKR. BAY­REUTH. Wäh­rend die Bewoh­ner eini­ge Tage im Urlaub waren, stie­gen Unbe­kann­te in ein Ein­fa­mi­li­en­haus in der Gebrü­der-Grimm-Stra­ße ein und stah­len Schmuck im Wert von meh­re­ren hun­dert Euro. Die Kri­po Bay­reuth ermittelt.

Im Zeit­raum von Mon­tag, 18. Mai 2015, 8 Uhr, bis Sams­tag, 23. Mai 2015, gegen 15.45 Uhr, dran­gen die Ein­bre­cher über ein gewalt­sam geöff­ne­tes Fens­ter in das Wohn­an­we­sen ein. Sie durch­such­ten die Zim­mer und ent­deck­ten Schmuck­stü­cke, mit denen sie anschlie­ßend uner­kannt entkamen.

Die Bay­reu­ther Kri­mi­nal­po­li­zei bit­tet um Hinweise:

  • Wer hat im Zeit­raum von Mon­tag, 18. Mai 2015, 8 Uhr, bis Sams­tag, 23. Mai 2015, gegen 15.45 Uhr, Wahr­neh­mun­gen in der Gebrü­der-Grimm-Stra­ße gemacht?
  • Wer kann sonst Anga­ben machen, die im Zusam­men­hang mit dem Ein­bruch ste­hen könnten?

Hin­wei­se nimmt die Kri­po Bay­reuth unter der Tel.-Nr. 0921/506–0 entgegen.