MdL Micha­el Hof­mann: „Aigners Vor­schlag ist ver­nünf­tig und fair“

Dis­kus­si­ons­run­de mit Erwin Huber in Forchheim

Nach jet­zi­ger Pla­nung sol­len im Frei­staat Bay­ern 420 Kilo­me­ter Gleich­strom­tras­sen neu gebaut wer­den, in Baden-Würt­tem­berg ca. 130 Kilo­me­ter und in Hes­sen etwa 190 Kilo­me­ter. „Das ver­ste­he ich nicht unter einer fai­ren Las­ten­ver­tei­lung eines Netz­aus­baus. Der von Ilse Aigner ein­ge­brach­te Vor­schlag ist eine gute Lösung“, unter­stützt Land­tags­ab­ge­ord­ne­ter Micha­el Hof­mann den Plan der baye­ri­schen Wirt­schafts­mi­nis­te­rin. Schließ­lich pro­fi­tie­ren auch Hes­sen und Baden-Würt­tem­berg vom Netzausbau.

Zu die­sem brand­ak­tu­el­len The­ma haben der Abge­ord­ne­te und CSU-Orts­vor­sit­zen­der Tho­mas Wer­ner den Vor­sit­zen­den des Wirt­schaftsauschus­ses des Land­tags, MdL Erwin Huber, zu einem Dis­kus­si­ons­abend am 21. Mai um 19.30 Uhr mit dem The­ma „Ener­gie­wen­de im Frei­staat Bay­ern“ ins Gast­haus Kro­nen­gar­ten (Wai­sen­stra­ße 5) ein­ge­la­den. „Wir freu­en uns, mit einem der ein­fluss­reichs­ten Poli­ti­ker Bay­erns über die­ses wich­ti­ge The­ma spre­chen zu kön­nen“, so Hof­mann. Die neue Vari­an­te des Sued­Link mit einer abge­än­der­ten Tras­sen­füh­rung könn­te uns wei­te­re Belas­tun­gen durch eine Super­lei­tung quer durch Fran­ken erspa­ren. „Die frän­ki­schen Flu­ren müs­sen weit­ge­hend unbe­rührt von die­sen mons­trö­sen Mas­ten blei­ben. Des­we­gen ste­he ich in engem Kon­takt mit der Staats­mi­nis­te­rin, die unse­re Anlie­gen und Befürch­tun­gen ernst nimmt“, so der MdL.

Hof­mann wirbt dabei auch um die Unter­stüt­zung der loka­len Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ten Tho­mas Sil­ber­horn, Hart­mut Koschyk (bei­de CSU) sowie Andre­as Schwarz und Anet­te Kram­me (bei­de SPD). „Wir müs­sen bei die­sem The­ma alle an einem Strang zie­hen, die Ent­schei­dun­gen dazu wer­den noch vor der Som­mer­pau­se in Ber­lin getrof­fen. Des­we­gen brau­chen wir ihre Unter­stüt­zung “, erklärt der Abge­ord­ne­te. Alle Bür­ge­rin­nen und Bür­ger sind herz­lich dazu ein­ge­la­den, sich an der Dis­kus­si­ons­run­de mit Erwin Huber im Saal des Gast­hau­ses Kro­nen­gar­ten zu beteiligen.