Hoher Besuch: Baye­ri­sche Bier­kö­ni­gin im Land­kreis Bam­berg

Die Bayerische Bierkönigin Tina-Christin Rüger trägt sich im Beisein von Landrat Johann Kalb und Staatssekretär Thomas Silberhorn ins Goldene Buch des Landkreises Bamberg ein. (Quelle: Rudolf Mader)

Die Baye­ri­sche Bier­kö­ni­gin Tina-Chri­stin Rüger trägt sich im Bei­sein von Land­rat Johann Kalb und Staats­se­kre­tär Tho­mas Sil­ber­horn ins Gol­de­ne Buch des Land­krei­ses Bam­berg ein. (Quel­le: Rudolf Mader)

Land­rat Johann Kalb emp­fängt die Baye­ri­sche Bier­kö­ni­gin Tina-Chri­stin Rüger in Mem­mels­dorf

Der Land­kreis Bam­berg kann nicht nur mit der größ­ten Braue­rei­dich­te der Welt auf­war­ten – am ver­gan­ge­nen Frei­tag stat­te­te die Baye­ri­sche Bier­kö­ni­gin (2014–2015) Tina-Chri­stin Rüger der Gemein­de Mem­mels­dorf wahr­haft maje­stä­ti­schen Besuch ab. Land­rat Johann Kalb begrüß­te sie im Gast­hof „Drei Kro­nen“ zusam­men mit Staats­se­kre­tär Tho­mas Sil­ber­horn, dem Vor­sit­zen­den des Baye­ri­schen Gemein­de­tags, Hel­mut Krä­mer und den Bür­ger­mei­stern Gerd Schnei­der und Wolf­gang Möhr­lein.

„Die Bier­viel­falt im Land­kreis Bam­berg ist unüber­trof­fen – mit ins­ge­samt 65 Braue­rei­en haben wir eine Bier­land­schaft, die welt­weit ein­ma­lig ist“, beton­te Land­rat Kalb die Vor­zü­ge sei­ner Regi­on. Die erste aus Ober­fran­ken stam­men­de Baye­ri­sche Bier­kö­ni­gin Rüger war sicht­lich begei­stert. Der Besuch in der Hei­mat war für sie eine ihrer letz­ten Amts­hand­lun­gen, bevor sie das Zep­ter an ihre Nach­fol­ge­rin wei­ter­reicht.

Der Land­rat des Bier-Land­krei­ses Bam­berg hat noch viel vor – das steht außer Fra­ge: Ein Land­kreis-Bier ist im Ent­ste­hen, ein Inter­na­tio­na­les Bier­kul­tur­zen­trum soll künf­tig Besu­che­rin­nen und Besu­cher in die Regi­on locken und eine Bier­mes­se über das brei­te Ange­bot infor­mie­ren.

Nach­dem der Gast­wirt und Brau­er Hans-Lud­wig Straub den hohen Besuch durch sein Brau­haus geführt hat­te, über­reich­te Staats­se­kre­tär Tho­mas Sil­ber­horn der Baye­ri­schen Bier­kö­ni­gin Tina-Chri­stin Rüger eine Kopie des Bam­ber­ger Rein­heits­ge­bots aus dem Jahr 1489: „Qua­li­tät und Viel­falt haben bei uns Tra­di­ti­on“, so der Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te.

Doch damit nicht genug des Bie­res: Ihre Tour führ­te die Dele­ga­ti­on anschlie­ßend noch nach Scham­mels­dorf in den Gast­hof Knob­lach, wo Inha­ber Micha­el Knob­lach sie nach einem Rund­gang gebühr­lich mit einem Schluck Hop­fen­saft ver­ab­schie­de­te.

Schreibe einen Kommentar