Deut­sche Her­ren star­ten mit Erfolg in die Weltmeisterschaft

Packen­des Duell gegen Slo­we­ni­en – Geschlos­se­ne Mann­schafts­leis­tung notwendig

Am Ende war es dann doch eine kla­re Sache: Mit 7:1 gewann die deut­sche Her­ren-Natio­nal­mann­schaft das Auf­takt­spiel gegen Slo­we­ni­en. Doch spie­gelt das Ergeb­nis nicht ganz den Spiel­ver­lauf wie­der. Die Slo­we­nen for­der­ten der deut­schen Mann­schaft eine Höchst­leis­tung ab. Am Ende spiel­ten alle sechs deut­schen Natio­nal­spie­ler über 600 Kegel. 3874 Kegel stan­den am Ende für Deutsch­land auf der Anzei­gen­ta­fel, Slo­we­ni­en erziel­te mit 3712 eben­falls ein gutes Ergebnis.

Fünf Match­punk­te gin­gen im direk­ten Ver­gleich an Deutsch­land. Nur Mathi­as Weber muss­te dem Tages­bes­ten Ales Blaz (687) einen Punkt über­las­sen. Zwei wei­te­re Match­punk­te gab es auf­grund des bes­se­ren Gesamt­ergeb­nis­ses. Tors­ten Rei­ser (635), Tho­mas Schnei­der (665), Fabi­an Seitz (655), Timo Hoff­mann (661) und Axel Schon­del­mai­er (605) hiel­ten sich unter­stützt von einer wah­ren Fan-Wand im Rücken gegen ihre jewei­li­gen Kon­tra­hen­ten schad­los. DKBC-Chef­trai­ner Gün­ther Dole­schel konn­te somit mit allen sei­nen ein­ge­setz­ten Schütz­lin­gen zufrie­den sein. „Das ers­te Spiel ist immer wich­tig. Wir sind gut ins Tur­nier gestar­tet, jetzt war­ten wir auf die Ser­ben am Diens­tag“, resü­mier­te Dole­schel nach dem Spiel. Eben jene favo­ri­sier­ten Ser­ben mit ihrem Star Vil­mos Zavar­ko star­te­ten vor der deut­schen Mann­schaft mit ihrem Auf­takt­spiel gegen Bos­ni­en-Her­ze­go­wi­na in die Welt­meis­ter­schaft. 6:2 hieß es am Ende mit einer genau iden­ti­schen Gesamt-Kegel­zahl wie die deut­sche Mann­schaft von 3874. Ein packen­des Duell ist am Diens­tag um 11.30 Uhr in der Spei­chers­dor­fer Sport­are­na also vor­pro­gram­miert. Der Ein­zug ins Vier­tel­fi­na­le könn­te für die deut­sche Mann­schaft dann mit einem Sieg bereits unter Dach und Fach gebracht werden.
Alle Ein­zel­er­geb­nis­se sind hier zu fin­den: http://​www​.fiqwn​ba​-nbc​.de/​h​t​m​l​/​v​i​_​_​w​m​_​t​e​a​m​.​h​tml
Der Spiel­ver­lauf kann im Live­ti­cker nach­ge­le­sen wer­den: https://​www​.tick​aroo​.com/​g​a​m​e​s​/​5​5​5​8​3​6​9​e​e​0​f​a​0​5​9​d​6​6​4​6​4​4bf
Druck­fä­hi­ge Bil­der sind hier zu fin­den: http://​1drv​.ms/​1​K​Y​Y​e7Z

INFO:
Am Mon­tag tref­fen die deut­schen Damen im zwei­ten Vor­run­den­spiel um 18.30 Uhr auf Mon­te­ne­gro, wäh­rend die Her­ren ihr zwei­tes Match am Diens­tag bereits um 11.30 Uhr gegen das favo­ri­sier­te Ser­bi­en bestrei­ten müs­sen. Kar­ten sind noch an der Tages­kas­se erhältlich.

Eben­falls um 11.30 Uhr spie­len die deut­schen Damen am Mitt­woch, 20. Mai gegen Ungarn. Den Schluss­punkt der Vor­run­de für die deut­sche Her­ren-Mann­schaft mar­kiert das Spiel am Don­ners­tag­nach­mit­tag um 15.00 Uhr gegen Bos­ni­en-Her­ze­go­wi­na. Die jeweils zwei Erst­plat­zier­ten der jewei­li­gen Grup­pen bestrei­ten dann am Frei­tag das Vier­tel­fi­na­le. Das Halb­fi­na­le und End­spiel fin­den dann am Sams­tag, 23. Mai statt und bil­den den Höhe­punkt der drei­wö­chi­gen Kegel­welt­meis­ter­schaf­ten in Speichersdorf.

Der kom­plet­te Spiel­plan ist hier zu fin­den: http://​www​.fiqwn​ba​-nbc​.de/​h​t​m​l​/​v​i​_​_​w​m​_​t​e​a​m​.​h​tml