Wey­er­mann®. Aus­tausch­brau­er Adam Brown verabschiedet

Sabine Weyermann und Thomas Kraus-Weyermann (2.v.l.) bedanken sich bei Austauschbrauer Adam Brown (2.v.r.) für sein Engagement und seinen kreativen Input in seinen mehr als drei Jahren beim Weltmarktführer für Spezialmalze. Weyermann® Braumeister und Deutscher Biersommeliermeister 2013 Dominik Maldoner (l.) wünscht seinem bisherigen Mitarbeiter und Freund ebenfalls alles Gute!

Sabi­ne Wey­er­mann und Tho­mas Kraus-Wey­er­mann (2.v.l.) bedan­ken sich bei Aus­tausch­brau­er Adam Brown (2.v.r.) für sein Enga­ge­ment und sei­nen krea­ti­ven Input in sei­nen mehr als drei Jah­ren beim Welt­markt­füh­rer für Spe­zi­al­mal­ze. Wey­er­mann® Brau­meis­ter und Deut­scher Bier­som­me­lier­meis­ter 2013 Domi­nik Mal­do­ner (l.) wünscht sei­nem bis­he­ri­gen Mit­ar­bei­ter und Freund eben­falls alles Gute!

Nach drei­ein­halb Jah­ren ver­lässt der freund­li­che, aus­tra­li­sche Wey­er­mann® Aus­tausch­brau­er Adam Brown Bam­berg und die rot-gel­be Wey­er­mann® Welt (natür­lich nie ganz!). Sabi­ne Wey­er­mann und Tho­mas Kraus-Wey­er­mann, Wey­er­mann® Geschäfts­lei­tung vier­te Gene­ra­ti­on, wünsch­ten dem jun­gen Mann, der vom Wey­er­mann® Spi­rit beseelt nun eine eige­ne Braue­rei „down under“ eröff­nen will, alles Glück der Erde!

Adam Brown kam 2012 nach Bam­berg, um bei Wey­er­mann® als Brau­er zu arbei­ten, da es für ihn nichts Grö­ße­res gab, um viel­fäl­ti­ge Brau­erfah­run­gen zu sam­meln. Er lern­te Sabi­ne Wey­er­mann bei einem kur­zen Auf­ent­halt in Bam­berg ken­nen (Sabi­ne Wey­er­mann hat­te ihn dazu bei Kun­den­be­su­chen in Aus­tra­li­en ein­ge­la­den) und sie ver­stan­den sich sofort präch­tig. Als Adam Brown wie­der in Aus­tra­li­en war, schrieb er Sabi­ne Wey­er­mann, die selbst ganz Pio­nier in der Malz- und Brau­bran­che stets offen für neue Kon­tak­te und Ein­flüs­se ist. So kam es, dass Adam Brown drei Mona­te spä­ter an der Bren­ner­stra­ße stand. Die nächs­ten sechs Mona­te, die schnell zu ins­ge­samt über drei Jah­ren wur­den, brau­te er Sei­te an Sei­te mit Wey­er­mann® Brau­meis­ter und Deut­schem Bier­som­me­lier­meis­ter 2013 Domi­nik Mal­do­ner in der Wey­er­mann® Brauma­nu­fak­tur eine Viel­zahl von Bier­spe­zia­li­tä­ten – und natür­lich immer wie­der den Wey­er­mann® Klas­si­ker, das Schlot­fe­ger­la® Rauch­bier! Der größ­te Erfolg war die Bron­ze Aus­zeich­nung beim Euro­pean Beer Star im ver­gan­ge­nen Novem­ber für das Wey­er­mann® Beer „Bam­berg Rogg´t“! Adam sel­ber sagt nicht nur des­halb, dass es eine groß­ar­ti­ge Chan­ce war, eine rich­ti­ge –„once-in-a-lifetime“-Erfahrung, in Deutsch­land als inter­na­tio­na­ler Wey­er­mann® Aus­tausch­brau­er arbei­ten zu dürfen.

Das Bier­brau­en und die Welt der Mal­ze war für Adam auch vor sei­ner Arbeit bei Wey­er­mann® Her­zens­sa­che: In Aus­tra­li­en stu­dier­te er zwei Jah­re Brau­we­sen und sam­mel­te danach in „Down Under“ in Buckley´s Bre­wery in Hea­les­ville, Vic­to­ria, Praxiserfahrung.

Bald eine eige­ne „Brown Craft Bre­wing Company“

Adam Brown geht mit gro­ßen Plä­nen in Rich­tung Hei­mat: Er will bald zusam­men mit sei­nem grö­ße­ren Bru­der eine eige­ne Braue­rei eröff­nen. Einen Namen hat er schon: „Brown Craft Bre­wing Company“.

Neben der Geschäfts­lei­tung freut sich das gan­ze Wey­er­mann® Team, die ver­gan­ge­nen drei­ein­halb Jah­re einen so fröh­li­chen Men­schen in den Rei­hen gehabt zu haben, der offen­bar die aus­tra­li­sche Son­ne stets im Her­zen trägt!

Wir wün­schen Adam Brown nur das Bes­te und hof­fen, ihn bald wie­der in Bam­berg zu sehen – Gele­gen­heit, sol­che inter­na­tio­na­len Brü­cken der Freund­schaft zu pfle­gen, bie­tet sich beim Welt­markt­füh­rer in Sachen Spe­zi­al­mal­ze immer wie­der! Für sei­ne unter­neh­me­ri­schen Plä­ne in Aus­tra­li­en drü­cken wir Adam Brown fes­te die Dau­men. Mit einem „Hap­py Bre­wing with Wey­er­mann® Malts“ ver­ab­schie­den wir einen groß­ar­ti­gen Brau­er und kom­pe­ten­ten Mitarbeiter.

Vor Adam Brown haben am inter­na­tio­na­len Wey­er­mann® Brau­er­aus­tausch, der Teil der Wey­er­mann® Aka­de­mie ist, z.B. schon teil­ge­nom­men: Antho­ny Hen­der­son (Aus­tra­li­en), Antho­ny Big­ley (USA), Ian Pyle (USA), Hans Gau­ger (USA) u.v.m. Es ist schön zu sehen, wie die Erfah­run­gen aus der rot-gel­ben Wey­er­mann® Welt die­se jun­gen Män­ner wei­ter füh­ren und ein Leben lang posi­tiv begleiten!

Die Wey­er­mann® Aka­de­mie drückt das gro­ße Enga­ge­ment der Wey­er­mann® Geschäfts­füh­rung für ihre Mit­ar­bei­ter aus. Sie setzt sich aus den Berei­chen Gesund­heit, Kul­tur und Fort­bil­dung zusam­men. Im Sek­tor „Gesund­heit“ bie­tet das Bam­ber­ger Fami­li­en­un­ter­neh­men u.a. mobi­le Mas­sa­gen, Fuß­pfle­ge, Bio-Äpfel und Quell­was­ser an. Kul­tu­rell fin­den sich die Mit­ar­bei­ter der Spe­zi­al­malz­ma­nu­fak­tur regel­mä­ßig zu Füh­run­gen, Aus­stel­lungs­be­su­chen und Vor­trä­gen zusam­men. Dar­über hin­aus ist es Wey­er­mann® Malz ein gro­ßes Anlie­gen, die Mit­ar­bei­ter in ihrer beruf­li­chen – und per­sön­li­chen – Ent­wick­lung zu för­dern. So wer­den viel­fäl­ti­ge Sprach­kur­se, Vor­trä­ge und Schu­lun­gen ange­bo­ten – dan­kens­wer­ter Wei­se stets finan­zi­ell getra­gen von der Wey­er­mann® Geschäftsführung.

Über uns: Wey­er­mann® Malz ist Welt­markt­füh­rer im Bereich der Spe­zi­al­mal­ze – ein inter­na­tio­na­les Fami­li­en­un­ter­neh­men in der 4. Gene­ra­ti­on mit Sitz in Bam­berg, das wie kaum ein ande­res His­to­rie und Zukunft per­fekt ver­eint. Heu­te hat Wey­er­mann® 4000 Kun­den in 135 Län­dern, 150 Mit­ar­bei­ter an den drei Stand­or­ten Bam­berg, Haß­furt und Lee­sau, 2 Mil­lio­nen Sack Malz, die pro Jahr in die Welt ver­schickt wer­den – ein über­aus erfolg­rei­ches Unter­neh­men mit rosi­gen Zukunftsaussichten!