Frei­funk Fran­ken: WLAN-Hot­spot bei der Feu­er­wehr Ebermannstadt

FFW Eber­mann­stadt, BRK-Bereit­schaft und Frei­funk Fran­ken instal­lie­ren Infra­struk­tur um WLAN für Alle zu ermöglichen

WLAN-Hotspot bei der Feuerwehr Ebermannstadt

WLAN-Hot­spot bei der Feu­er­wehr Ebermannstadt

Den Wunsch, in Eber­mann­stadt an den mar­kan­ten Punk­ten einen frei­en WLAN-Zugang zu haben, haben sich die Idea­li­sten von Frei­funk Fran­ken auf die Fah­ne geschrie­ben. Auf Initia­ti­ve von Jür­gen Krau­se aus Eber­mann­stadt und Roland Greim aus Forch­heim haben die Eber­mann­städ­ter Brand­schüt­zer, nach Rück­spra­che mit der Stadt­ver­wal­tung, einen Sams­tag geop­fert um die nöti­ge Hard­ware und Soft­ware für die­ses Pilot­pro­jekt im Eber­mann­städ­ter Feu­er­wehr­haus zu instal­lie­ren. Unter­stützt wur­den sie dabei vom zustän­di­gen Kom­man­dan­ten Hol­ger Köfer­lein und Rolf Kut­ter aus der Feuerwehr.

Gleich­zei­tig wur­de bei die­sem Pro­jekt auch noch die Anbin­dung der BRK-Bereit­schaft Eber­mann­stadt, die über kei­nen WLAN-Zugang ver­fü­gen, durch die Instal­la­ti­on von meh­re­ren Rou­tern, rea­li­siert. Somit haben ab sofort die Kame­ra­din­nen und Kame­ra­den, die im FF-Haus in Eber­mann­stadt zahl­reich bei Lehr­gän­gen, Semi­na­ren usw. anwe­send sind, einen frei­en WLAN-Zugang. Der Vor­teil bei die­ser WLAN-Ver­net­zung ist, dass sich der Teil­neh­mer immer auto­ma­tisch mit dem am besten zu emp­fan­gen Rou­ter ver­bin­det, und das alles auto­ma­ti­siert ohne das er selbst was ein­stel­len muss.

Der wei­te­re Vor­teil bei die­sem Ver­fah­ren ist, dass die Stö­rer­haf­tung nicht auf den Anschluss des DSL-Besit­zers, son­dern auf die Betrei­ber von Frei­funk Fran­ken übergeht.

Die Kosten für die not­wen­di­gen Rou­ter und das Instal­la­ti­ons­ma­te­ri­al wur­den vom Feu­er­wehr­ver­ein Eber­mann­stadt in Form einer Spen­de sub­fi­nan­ziert. Hier sprach sich der 1. Vor­sit­zen­de Paul Stein­lein aus­drück­lich für die Umset­zung die­ses Pro­jek­tes aus. Somit kommt es am 1. Mai, dem Tag der offe­nen Tür der FF-Eber­mann­stadt, zu einer Pre­miè­re, sodass sich alle Gäste über die­sen neu­en WLAN-Zugang immer im Online-Modus befin­den können.

Das näch­ste gro­ße Ziel von Frei­funk Fran­ken ist die kom­plet­te Aus­leuch­tung der Haupt­stra­ße und des Markt­plat­zes mit einem frei­en WLAN-Zugang. Das kann nur gelin­gen, wenn mög­lichst vie­le Gön­ner und Spen­der die­ses Pro­jekt unter­stüt­zen, nicht zuletzt auch die Besit­zer der Geschäf­te und Gastronomie-Betriebe.

Paul Stein­lein
1.Vorstand FF Ebermannstadt

Schreibe einen Kommentar