AELF Bay­reuth: All­er­gen­kenn­zeich­nung umset­zen leich­ter gemacht

Von der Kin­der­krip­pe bis zum Senio­ren­heim: Soft­ware­pro­gram­me erleich­tern kor­rek­te All­er­gen-Infor­ma­ti­on für Essensgäste

Seit dem 13.12.14 gilt für alle Betrie­be, die Lebens­mit­tel an Ver­brau­cher abge­ben, eine neue Ver­ord­nung: Kun­den und Essens­gä­ste müs­sen schrift­li­che Infor­ma­tio­nen zu 14 Inhalts­stof­fen, die All­er­gien oder Unver­träg­lich­kei­ten aus­lö­sen kön­nen, zur Ver­fü­gung gestellt bekom­men. Auch Ein­rich­tun­gen der Gemein­schafts­ver­pfle­gung und Cate­rer sind dazu verpflichtet.

Am 22.04.2015 fin­det im Amt für Ernäh­rung, Land­wirt­schaft und For­sten (AELF) Bay­reuth für alle inter­es­sier­ten Ein­rich­tun­gen im Regie­rungs­be­zirk Ober­fran­ken von 14:30 bis 17:30 Uhr eine kosten­freie Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung statt. Ver­schie­de­ne Her­stel­ler stel­len ihre Soft­ware­lö­sun­gen vor, die u.a. für Kin­der­ta­ges­ein­rich­tun­gen, Schu­len (mit Bestell- und Bezahl­sy­stem), oder auch für Cate­rer, Betriebs­kan­ti­nen, Kran­ken­häu­ser und Senio­ren­ein­rich­tun­gen geeig­net sind.

Inter­es­sen­ten kön­nen sich im Fach­zen­trum Gemein­schafts­ver­pfle­gung bei Ulri­ke Wahl unter 0921–591 320 bis zum 17.04.15 anmel­den. Nähe­re Infor­ma­tio­nen gibt es auf der Inter­net­sei­te des AELF Bay­reuth unter www​.aelf​-by​.bay​ern​.de/​e​r​n​a​e​h​r​u​ng/.

Schreibe einen Kommentar