“Tag der Muse­en der Frän­ki­schen Schweiz” am Ostersonntag

Ein Muse­ums­ver­bund – ein Tag

Am Oster­sonn­tag, 5. April 2015, laden die Muse­en der Frän­ki­schen Schweiz erst­mals zum „Tag der Muse­en der Frän­ki­schen Schweiz“ ein. Der gemein­sa­me Akti­ons­tag fin­det in jewei­li­gen Häu­sern statt. Die Muse­ums­ma­cher dach­ten sich zahl­rei­che Ver­an­stal­tun­gen, von Füh­run­gen und Work­shops über Infor­ma­ti­ons­stän­de bis hin zu Such­spie­len für die Klei­nen, für die­sen Tag aus.

Wie­der­ho­lung erwünscht

Von nun an soll es jedes Jahr die­sen Akti­ons­tag mit wech­seln­dem Pro­gramm geben. Bei der Ter­min­pla­nung kri­stal­li­sier­te sich schnell als Wunsch­zeit­raum ein Früh­jahrs­termin her­aus, der nahe auf den Sai­son­be­ginn in den mei­sten Häu­sern fällt. Daher wähl­te das Gre­mi­um den ersten Sonn­tag im April für die­sen Akti­ons­tag aus. Heu­er ist es der Oster­sonn­tag. Infor­ma­tio­nen über die ein­zel­nen Häu­ser fin­den Sie unter www​.muse​en​-fra​en​ki​sche​-schweiz​.de.

Ver­an­stal­tun­gen

Frän­ki­sche Schweiz-Museum
In Tüchers­feld star­tet der Akti­ons­tag um 14 Uhr. Es wer­den Füh­run­gen durch die Son­der­aus­stel­lung „Fle­der­mäu­se – Jäger der Nacht“ ange­bo­ten. Besu­cher kön­nen sich zudem im Hof an einem Infor­ma­ti­ons­stand über den Fle­der­maus­schutz in unse­rer Regi­on infor­mie­ren. Für die Kin­der bie­tet das Muse­um einen Bastel­work­shop zum The­ma Fle­der­maus und ein Oster­ei­er­such­spiel an.

Felix-Mül­ler-Muse­um Neunkirchen
Um 16 Uhr trägt der Muse­ums­be­auf­trag­te Peter Lich­ten­ber­ger aus Brie­fen von Felix-Mül­ler vor, die der Künst­ler in der Kriegs­ge­fan­gen­schaft ver­fass­te. Die Zita­te ver­mit­teln eine tie­fe Ein­sicht in die der­zeit aus­ge­stell­ten Wer­ke Felix Mül­lers und zei­gen, wie der Künst­ler sei­ne Erleb­nis­se in sei­nen Wer­ken ver­ar­bei­tet hat.

Pfalz­mu­se­um Forchheim
In Forch­heim ist alles auf Ostern aus­ge­rich­tet. Zwi­schen 9.30–18 Uhr wer­den Oster­bräu­che vor­ge­stellt und zum Oster­ei­er­markt gela­den. Um 14.30 Uhr bie­tet das Muse­ums­team eine Füh­rung zum Ken­nen­ler­nen des Hau­ses an.

Wall­fahrts­mu­se­um Gößweinstein
Am 5. März koope­riert das Muse­um mit der Kul­tur­werk­statt aus Mor­schreuth. Die jun­gen und jung­ge­blie­be­nen Besu­cher kön­nen zwi­schen 14.30 und 16 Uhr Enge­lei­er bema­len und gestalten.

Krü­ge­mu­se­um Creußen
“Was hat das Lamm auf den Creu­ße­ner Stein­zeug­krü­gen zu suchen?”
Füh­rung zum The­ma “öster­li­che Sym­bo­le” um 15 Uhr im Krü­ge­mu­se­um in Creußen.

Töp­fer­mu­se­um Thurnau
„Früh­lings­er­wa­chen in den Muse­en der Frän­ki­schen Schweiz“
Ral­lye für Kin­der im Töp­fer­mu­se­um Thur­nau; für schlaue Rate­füch­se gibt es bun­te Ostereier

Syn­ago­ge Ermreuth
Ab 14.30 Uhr fin­det eine Dia­log­füh­rung über Pes­sach und Ostern statt. Anhand eines gedeck­ten Seder-Tisches wird das Brauch­tum die­ses Festes erklärt und ver­ständ­lich gemacht. Dazu gehö­ren Maz­zen und kosche­rer Wein, die dann zum Ver­zehr ange­bo­ten werden.
Um 16.30 Uhr wer­den zau­ber­haf­te Pes­sach-Geschich­ten für Kin­der und Erwach­se­ne erzählt. Es besteht für die Teil­neh­mer auch die Mög­lich­keit, ihre eige­nen Pes­sach Geschich­ten zu erzählen.

Schreibe einen Kommentar