Erneue­rung der Staats­stra­ße 2276 in der Orts­durch­fahrt von Trabelsdorf

Am Mon­tag, den 23.03.2015 beginnt das Staat­li­che Bau­amt Bam­berg mit der Erneue­rung der Staats­stra­ße 2276 in der Orts­durch­fahrt von Tra­bels­dorf. Die Bau­ar­bei­ten wer­den unter halb­sei­ti­ger Sper­rung der Stra­ße durch­ge­führt und der Ver­kehr­mit einer Ampel an der Bau­stel­le vor­bei­ge­lei­tet. Die Bau­ar­bei­ten wer­den vor­aus­sicht­lich bis Mit­te Juni andau­ern. Die Staats­stra­ße 2276 weist in der Orts­durch­fahrt von Tra­bels­dorf erheb­li­che Ver­drückun­gen, und in Teil­be­rei­chen auch Fahr­bahn­aus­brü­che auf. Die schad­haf­ten Asphalt­schich­ten wer­den daher­aus­ge­baut und durch eine neue Trag- und Deck­schicht ersetzt. Auch die Ent­wäs­se­rungs­ein­rich­tun­gen sind in Teil­be­rei­chen schad­haft und wer­den daher erneu­ert. Die Kosten für die ca. 0,8 km lan­ge Bau­strecke belau­fen sich auf rd. 350 Tsd. €.

Das Staat­li­che Bau­amt Bam­berg bit­tet die Ver­kehrs­teil­neh­mer um Ver­ständ­nis für die unver­meid­ba­ren Beein­träch­ti­gun­gen und Ver­kehrs­be­hin­de­run­gen wäh­rend der Bauzeit.

Schreibe einen Kommentar