Zwei­tes Elek­tro­fahr­zeug kurvt durch die Bay­reu­ther Innen­stadt

Ab sofort hat der städ­ti­sche Bau­hof ein zwei­tes emis­si­ons­frei­es Elek­tro­fahr­zeug „für ein sau­be­res Bay­reuth“ im Ein­satz: Der „Mega eWor­ker“ Leicht­trans­por­ter mit Elek­tro­an­trieb hilft mit bei der Ent­lee­rung der Papier­kör­be in der Fuß­gän­ger­zo­ne. Er hat 10 kW, eine Reich­wei­te von zir­ka 80 Kilo­me­tern und ver­fügt über eine Auto­ma­tik­schal­tung mit stu­fen­lo­ser Geschwin­dig­keits­re­gu­lie­rung bis 40 km/​h. Beim Brems­vor­gang erfolgt die Ener­gie­rück­ge­win­nung.

Neben dem „Mega eWor­ker“ ist seit ein paar Jah­ren der elek­trisch ange­trie­be­ne Müll­sauger mit den Mit­ar­bei­tern des Bau­hofs in der Innen­stadt unter­wegs. Das Stadt­gar­ten­amt nutzt dar­über hin­aus eben­falls ein Elek­tro­fahr­zeug und zwar am Röh­ren­see.

Schreibe einen Kommentar