Fach­ta­gung in Klo­ster Banz soll Urlaubs­bau­ern­hö­fe für die Zukunft rüsten

Mit einer zwei­tä­gi­gen Fach­ta­gung will Land­wirt­schafts­mi­ni­ster Hel­mut Brun­ner dafür sor­gen, dass Urlaub auf dem Bau­ern­hof in Bay­ern auch künf­tig eine Erfolgs­ge­schich­te bleibt. Am 27. und 28. April kön­nen sich im ober­frän­ki­schen Klo­ster Banz (Lkr. Lich­ten­fels) Anbie­ter und Exper­ten über aktu­el­le Trends und Gäste­er­war­tun­gen aus­tau­schen.

Die Ver­an­stal­tung steht unter dem Mot­to „Der Gast von mor­gen – Kun­den­er­war­tun­gen, Kun­den­be­wer­tun­gen, Netz­wer­ken für den Erfolg“ und soll einen Blick in die Zukunft wagen. „Wer dau­er­haft erfolg­reich sein will, muss sich früh­zei­tig für die Zukunft rüsten“, so Brun­ner. Die Fach­ta­gung soll den Anbie­tern einen Über­blick über die neue­sten Ent­wick­lun­gen am Markt ver­schaf­fen. Am ersten Tag ste­hen Exper­ten­bei­trä­ge und Vor­trä­ge aus der Pra­xis auf dem Pro­gramm. Zudem stellt der Lan­des­ver­band Bau­ern­hof und Land­ur­laub Bay­ern sei­ne Zukunfts­stra­te­gie „Gol­de­ner Gockel“ vor. Am zwei­ten Tag sind Fach­ex­kur­sio­nen geplant, die Ideen und Impul­se für den eige­nen Betrieb ver­mit­teln sol­len.

Inter­es­sier­te Betrie­be kön­nen sich für die Tagung solan­ge noch Plät­ze vor­han­den sind beim Amt für Ernäh­rung, Land­wirt­schaft und For­sten Bay­reuth anmel­den. Die Tagungs­ge­bühr beträgt 65 Euro, die Teil­nah­me an einer der Exkur­sio­nen kostet 29 Euro. Pro­gramm und Detail­in­for­ma­tio­nen gibt es bei den Ämtern für Ernäh­rung, Land­wirt­schaft und For­sten oder im Inter­net unter www​.land​wirt​schaft​.bay​ern​.de (Land­wirt­schaft, Erwerbs­kom­bi­na­tio­nen).

Schreibe einen Kommentar