Braue­rei Kund­mül­ler gewinnt 3 Gold-Medail­len beim Inter­na­tio­nal Craft Beer Award

Wei­he­rer Urst­öff­la, Wei­he­rer Mär­z­en und Wei­he­rer Rauch aus­ge­zeich­net

Die Braue­rei Kund­mül­ler wur­de beim 2. Inter­na­tio­na­len Craft Beer Award mit jeweils einer Gold-Medail­le für ihr Wei­he­rer Urst­öff­la, Wei­he­rer Mär­z­en und Wei­he­rer Rauch aus­ge­zeich­net. Damit holt das Fami­li­en­un­ter­neh­men aus Wei­her erneut einen begehr­ten Bran­chen­preis nach Fran­ken und ist dar­über hin­aus die ein­zi­ge Braue­rei aus der Regi­on Bam­berg die prä­miert wur­de.

Rund 600 Bie­re aus 21 Län­dern wur­den an zwei Tagen von pro­fes­sio­nel­len Ver­ko­stern unter die Lupe genom­men. 50 Jury­mit­glie­der wie Bier­som­me­liers, Brau­er, Fach­jour­na­li­sten und Exper­ten nah­men sich den ein­ge­reich­ten Bier­sti­len, wie bei­spiels­wei­se Blon­de Ale, Bel­gi­an Style Tri­pel, Smo­ke Beer und Expe­ri­men­tal Style an. Sie ent­schie­den, ob und wel­ches Bier mit den Medail­len „Gro­ßes Gold“, „Gold“ oder „Sil­ber“ preis­ge­krönt wird.

Da die Aro­men­viel­fal­ten des Biers ver­gleich­bar mit denen des Weins sind, wur­den die­se in einem spe­zi­el­len Ver­ko­stungs­glas unter die Lupe genom­men. Es ähnelt mit sei­nem hohen Stil und sei­ner Wöl­bung einem Rot­wein­glas und sorgt für opti­ma­le Ent­fal­tung der beson­de­ren Bier­aro­men.

Der Craft Beer Award wur­de im ver­gan­ge­nen Jahr zum ersten Mal vom Mei­nin­ger Ver­lag durch­ge­führt und hat die Brau­bran­che mit sei­ner inno­va­ti­ven Ver­ko­stungs­me­tho­de – der qua­li­ta­ti­ven und beschrei­ben­den Bewer­tung – über­zeugt. Für die zwei­te Auf­la­ge stell­ten die Brau­er mehr als dop­pelt so vie­le Bie­re an wie im Vor­jahr. Damit ist der Craft Beer Award der füh­ren­de Craft­bier-Wett­be­werb welt­weit.

„Die Qua­li­tät der ein­ge­reich­ten Bie­re war extrem hoch. Das war Brau­kunst auf aller­höch­stem Niveau“, so der Lei­ter des Craft Beer Award, Dirk Omlor. Dies freut auch die Geschäfts­füh­rer der Braue­rei Kund­mül­ler, Oswald und Roland Kund­mül­ler, die mit ihrem Wei­he­rer Urst­öff­la, Wei­he­rer Mär­z­en und Wei­he­rer Rauch jeweils den ersten Platz belegt haben.

Mehr Infor­ma­tio­nen unter www​.craft​-beer​-award​.de

Schreibe einen Kommentar