Brand zwei­er Gar­ten­häu­ser

BAY­REUTH. Zwei Gar­ten­häu­ser einer Klein­gar­ten­an­la­ge im Stadt­teil „Alt­stadt“ wur­den am frü­hen Sonn­tag­mor­gen ein Raub der Flam­men. Nach ersten Erkennt­nis­sen ent­stand ein Sach­scha­den von meh­re­ren tau­send Euro. Der Kri­mi­nal­dau­er­dienst nahm die Ermitt­lun­gen vor Ort auf.

Eine Strei­fen­be­sat­zung der Poli­zei Bay­reuth-Stadt ent­deck­te, gegen 1.50 Uhr, die zwei Brand­her­de in der Klein­gar­ten­an­la­gen an der Jakobstra­ße und ver­stän­dig­te sofort die Feu­er­wehr. Schnell konn­ten die Ein­satz­kräf­te die bei­den bren­nen­den Gar­ten­lau­ben löschen, den­noch wur­den sie durch die Flam­men stark in Mit­lei­den­schaft gezo­gen. Die Ermitt­lun­gen zur Brand­ur­sa­che sowie zur genau­en Scha­dens­hö­he dau­ern an.

Zeu­gen, die in den frü­hen Mor­gen­stun­den des Sonn­ta­ges Wahr­neh­mun­gen im Bereich der Klein­gar­ten­an­la­ge in der „Alt­stadt“ gemacht haben, mel­den sich bit­te bei der Kri­po Bay­reuth unter der Tel.-Nr. 0921/506–0.

Schreibe einen Kommentar