MdB Andre­as Schwarz unter­stützt Aus­bil­dungs­ver­ein mit Spen­de

Der Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz (links) überreichte Wolfgang Reisky vom Ausbildungsverein Region Bamberg-Forchheim einen Scheck über 200 Euro.

Der Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Andre­as Schwarz (links) über­reich­te Wolf­gang Rei­sky vom Aus­bil­dungs­ver­ein Regi­on Bam­berg-Forch­heim einen Scheck über 200 Euro.

Mit 200 Euro aus sei­nem Sozi­al­fonds mach­te der Bam­berg-Forch­hei­mer Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Andre­as Schwarz (SPD) dem Aus­bil­dungs­ver­ein Regi­on Bam­berg Forch­heim e.V. eine gro­ße Freu­de.

Seit sei­ner Grün­dung im Jahr 2005 setzt sich der Aus­bil­dungs­ver­ein dafür ein, dass jun­ge Men­schen durch zusätz­lich geschaf­fe­ne Aus­bil­dungs­plät­ze die Chan­ce zum Ein­stieg ins Berufs­le­ben bekom­men. Der Ver­ein führt seit 2011 das Pro­jekt zur „Pass­ge­nau­en Beset­zung“ von Aus­bil­dungs­plät­zen durch. Geför­dert wird die­ses vom Bun­des­mi­ni­ste­ri­um für Wirt­schaft und Ener­gie sowie aus dem Sozi­al­fonds der Euro­päi­schen Uni­on (ESF).

„Seit Anfang 2015 ist der vom Ver­ein auf­zu­brin­gen­de Eigen­an­teil aller­dings von 20 auf 30 % gestie­gen, was uns gro­ße Pro­ble­me berei­tet und unse­re wei­te­re Arbeit gefähr­det“, erläu­tert Wolf­gang Rei­sky, Pro­jekt­mit­ar­bei­ter des Aus­bil­dungs­ver­eins. „Andre­as Schwarz hat uns bereits im ver­gan­ge­nen Jahr bei der För­de­rung und Ver­mitt­lung grie­chi­scher Jugend­li­cher (Pro­jekt Mobi­Pro-EU) unter­stützt und wir sind sehr dank­bar dafür, dass er uns auch dies­mal wei­ter­hilft“, betont Rei­sky.

„Die Jugend ist unse­re Zukunft. Und für deren Zukunft ist eine gute Aus­bil­dung der Schlüs­sel zu Eigen­stän­dig­keit und zu einem selbst­ge­stal­te­ten Leben. Es ist nicht rich­tig, dass hier die Mit­tel gekürzt wer­den und ich habe mich gern dar­an betei­ligt, dass die wert­vol­le Arbeit des Aus­bil­dungs­ver­eins wei­ter­ge­hen kann“, so der Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te.

Das Geld für die Spen­de stammt aus dem Sozi­al­fonds, den Andre­as Schwarz mit dem Dif­fe­renz­be­trag aus der Anhe­bung der Diä­ten finan­ziert. Die letz­te Erhö­hung der Diä­ten im Deut­schen Bun­des­tag in 2014 hat der Abge­ord­ne­te abge­lehnt. Mit dem Dif­fe­renz­be­trag unter­stützt Schwarz nun regel­mä­ßig sozia­le und öko­lo­gi­sche Pro­jek­te in sei­nem Wahl­kreis Bam­berg und Forch­heim.

Schreibe einen Kommentar