Fest­akt beschließt “Tag der Fran­ko­pho­nie” in Bay­reuth

Eintrag ins Goldene Buch

Ein­trag ins Gol­de­ne Buch

Mit einem Fest­akt im ZEN­TRUM ist der Inter­na­tio­na­le Tag der Fran­ko­pho­nie, der heu­er in Bay­reuth statt­fand, geen­det. Tags­über ver­an­stal­te­ten die Ver­tre­tun­gen der Mit­glieds­län­der der Inter­na­tio­na­len Orga­ni­sa­ti­on der Fran­ko­pho­nie (OIF) in Bay­ern sowie das Fran­zö­si­sche Insti­tut Mün­chen in Zusam­men­ar­beit mit dem Graf-Mün­ster-Gym­na­si­um (GMG) und der Ver­ei­ni­gung der Fran­zö­sisch­leh­rer (VdF) einen Schü­ler­vor­mit­tag zum The­ma „Ren­dez-vous avec la Fran­co­pho­nie“.

Die Ergeb­nis­se der Work­shops wur­den bei der Fest­ver­an­stal­tung am Abend vom Semi­nar­leh­rer und Mit­glied der Ver­ei­ni­gung der Fran­zö­sisch­leh­rer (VdF), Micha­el Steg­bau­er, zusam­men­fas­send vor­ge­stellt. Ober­bür­ger­mei­ste­rin Bri­git­te Merk-Erbe führ­te in die Ver­an­stal­tung ein, der Wirt­schafts­rat der Bot­schaft der Repu­blik Kon­go, Jean-Pierre Ndin­ga, hielt die Fest­re­de.

Die Repu­blik Kon­go hat­te die­ses Jahr die Prä­si­dent­schaft der Fran­ko­pho­nie-Dele­ga­ti­on inne, der Schwer­punkt der Fran­ko­pho­nie 2015 lag auf Afri­ka. Ein Auf­tritt des afri­ka­ni­schen Kom­po­ni­sten, Sän­gers und Schlag­zeu­gers aus Kame­run, Nja­my Sit­son, eine musi­ka­li­sche Umrah­mung durch den Schü­ler­chor des Mark­grä­fin-Wil­hel­mi­ne-Gym­na­si­ums und eine Lesung/​Diskussion mit dem afri­ka­ni­schen Autor und Lei­ter des Inter­na­tio­na­len Ate­liers Thea­ters der Uni­ver­si­tät Bay­reuth, Sénou­vo Agbo­ta Zin­sou aus Togo, run­de­ten den Abend in einem sowohl unter­halt­sa­men als auch erkennt­nis­rei­chen Rah­men ab. Abschlie­ßend tru­gen sich die beim Fest­akt anwe­sen­den Kon­su­le und Ver­tre­ter des Kon­go, aus Frank­reich, Qué­bec, Bel­gi­en, Tune­si­en, Rumä­ni­en, Kana­da und Schweiz ins Gol­de­ne Buch der Stadt ein.

Schreibe einen Kommentar