Box­ga­lopp-Kon­zert im Lin­den­hof Herolds­bach: Frän­ki­sche Volx­mu­sik mit X!

Boxgalopp

Box­ga­lopp

Volx­mu­sik klingt wie Alpen­pan­ora­ma­ta­pe­te? Nicht in Fran­ken! „Baddsch! Bäng! Bumm!“ heißt die neue CD vom Box­ga­lopp um den aus Herolds­bach stam­men­den Musi­ker und BR-Mode­ra­tor David Saam. Die ful­mi­nan­ten Stücke und Lie­der zum Abge­hen, Sich Freu­en und Schwel­gen prä­sen­tie­ren die Box­ga­lop­per nicht mit Pau­ken und Trom­pe­ten, son­dern mit Kla­ri­net­te, Gei­ge, Kon­tra­bass, Dudel­sack und Akkor­de­on. Wür­zig und wild wird’s am Sams­tag, den 14.3.2015 in der Gast­stät­te Lin­den­hof in Herolds­bach. Beginn ist um 20 Uhr. Ab 18:30 Uhr ist Ein­lass und noch Gele­gen­heit zum Essen. Kar­ten gibt es an der Abend­kas­se zum Preis von 10 Euro.

Bei der Aus­wahl der Num­mern für ihr neu­es Pro­gramm haben die Musi­ker tief in Opas und Omas Noten­schatz­ki­ste gewühlt und wah­re Per­len frän­ki­scher und außer­frän­ki­scher Musik­kul­tur ans Tages­licht gebracht. Dort haben die Musi­ker die­se Schät­ze noch mit den Box­ga­lopp-typi­schen Gewür­zen ver­se­hen: Lei­den­schaft, Spiel­freu­de und Ener­gie. Das Ergeb­nis ist furi­os, zum Rum­hüp­fen schön. Oder auch mal ganz ent­spannt, zum Dahin­schmel­zen und Wal­zen. Auch volks­kund­lich kann man an dem Abend etwas ler­nen: in Ober­fran­ken bei Hof gab es mal eine Ort­schaft namens Affen­nest – da ging es viel­leicht toll zu! Wie toll? Das ver­rät der Box­ga­lopp in sei­nem Pro­gramm für Jung und Alt: „Baddsch! Bäng! Bumm!“.

Dar­über­hin­aus erwar­tet die Besu­cher in Herolds­bach noch ein beson­de­res Extra: durch ver­wandt­schaft­li­che Ver­wick­lun­gen konn­ten die Hir­ten­bach­sän­ger um Franz-Josef Saam zu einem ihrer sel­te­nen Auf­trit­te über­re­det wer­den!

www​.anti​stadl​.de/​b​o​x​g​a​l​opp

Schreibe einen Kommentar