Wohn­haus­ein­bruch in Adels­dorf – Zeu­gen­auf­ruf

Höchstadt an der Aisch (ots) – Ein noch unbe­kann­ter Täter ist am Frei­tag­abend (06.03.2015) in ein Ein­fa­mi­li­en­haus in Adels­dorf (Land­kreis Erlan­gen-Höchstadt) ein­ge­bro­chen. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Erlan­gen bit­tet um Hin­wei­se.

Der Ein­bre­cher hebel­te zwi­schen 18:30 Uhr und 23:30 die Ter­ras­sen­tür des Anwe­sens in der Kas­par-Lang-Stra­ße auf und ent­wen­de­te ca. 150 Euro aus der Haus­halts­kas­se. Der ent­stan­de­ne Sach­scha­den wird auf 500 Euro geschätzt.

Die Spu­ren­si­che­rung am Tat­ort erfolg­te durch den Kri­mi­nal­dau­er­dienst Mit­tel­fran­ken und es wur­de bekannt, dass am Nach­mit­tag vor dem Ein­bruch ein wei­ßer Sprin­ter mit auf­fäl­lig lang­sa­mer Geschwin­dig­keit durch die Häu­ser­sied­lung fuhr. Er war mit meh­re­ren Män­nern besetzt und steht mög­li­cher­wei­se im Zusam­men­hang mit der Tat.

Wer Anga­ben zu dem Fahr­zeug und sei­nen Insas­sen machen kann oder sonst etwas Ver­däch­ti­ges bemerkt hat, wird gebe­ten sich beim Kri­mi­nal­dau­er­dienst Mit­tel­fran­ken unter der Ruf­num­mer (0911) 2112–3333 zu mel­den.

Schreibe einen Kommentar