Sanie­rung der Stadt­hal­le: Stadt Bay­reuth lädt zur Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung

Die Sanie­rung der Stadt­hal­le ist eines der bedeu­tend­sten Kul­tur­pro­jek­te der Stadt Bay­reuth in den kom­men­den Jah­ren. Ab Früh­jahr 2016 soll die Stadt­hal­le umfas­send saniert und zu einem moder­nen Kul­tur- und Tagungs­zen­trum umge­baut wer­den. Vor die­sem Hin­ter­grund lädt die Stadt die inter­es­sier­te Öffent­lich­keit zu einer Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung ein, bei der detail­liert über den aktu­el­len Pla­nungs­stand infor­miert wer­den soll. Sie fin­det am Don­ners­tag, 12. März, um 19.30 Uhr, im Bal­kon­saal der Stadt­hal­le statt. Neben Ober­bür­ger­mei­ste­rin Bri­git­te Merk-Erbe und den Ver­tre­tern der ver­ant­wort­li­chen Refe­ra­te und Dienst­stel­len der Stadt­ver­wal­tung wer­den ins­be­son­de­re die beauf­trag­ten Archi­tek­tur- und Inge­nieur­bü­ros über den der­zei­ti­gen Pla­nungs­stand infor­mie­ren.

Die Vor­pla­nun­gen für die Sanie­rung der Stadt­hal­le wur­den zuletzt Anfang Febru­ar im Bau­aus­schuss des Stadt­rats bera­ten.

Schreibe einen Kommentar