För­der­ver­ein der Mit­tel­schu­le Kir­cheh­ren­bach hielt Jah­res­haupt­ver­samm­lung ab

Die Vor­sit­zen­de des För­der­ver­eins Sil­ja Hes­sing ließ bei der Jah­res­haupt­ver­samm­lung des För­der­ver­eins im Leh­rer­zim­mer der Mit­tel­schu­le das ver­gan­ge­ne Jahr Revue pas­sie­ren. Auch im Jahr 2014 wur­den wie­der zahl­rei­che Aktio­nen und Ver­an­stal­tun­gen durch­ge­führt, wie z.B. die mitt­ler­wei­le schon tra­di­tio­nel­len Rad- und Second-Hand-Basa­re und der Weih­nachts­markt. Durch klei­ne­re Anschaf­fun­gen und konn­te der För­der­ver­ein auch im ver­gan­ge­nen Jahr das Ange­bot und die Räum­lich­kei­ten der Schu­le berei­chern. So konn­te erst durch die finan­zi­el­len Auf­wen­dun­gen des För­der­ver­eins eine von den Schü­lern selbst gebau­te Sitz­grup­pe aus Holz­pal­let­ten in der Aula ermög­licht wer­den.

Es wur­den auch wie­der Zuschüs­se zu ver­schie­de­nen schu­li­schen Ver­an­stal­tun­gen gege­ben. Beson­ders in Erin­ne­rung bleibt wohl das Schwarz­licht­thea­ter in der Kai­ser­pfalz das so gut ankam dass auch 2015 wie­der eine Bezu­schus­sung ange­dacht ist. Sil­ja Hes­sing dan­ke auch allen Spen­dern die den Ver­ein unter­stützt haben, sei es mit Geld- oder Sach­spen­den. „Aber auch beim För­der­ver­ein zeigt sich lei­der das Phä­no­men, dass es mitt­ler­wei­le fast bei allen Ver­ei­nen gibt, näm­lich das eini­ge weni­ge die mei­ste Arbeit schul­tern. Hier wäre es wün­schens­wert, auch mit Blick auf die Zukunft des Ver­eins, wenn sich mehr Eltern fin­den wür­den, die im För­der­ver­ein mit­ar­bei­ten und damit den Schul­all­tag ihrer Kin­der direkt unter­stüt­zen!“, so die Vor­sit­zen­de.

Im Namen des Leh­rer­kol­le­gi­um dank­te Georg Neu­tz­ner dem Ver­ein für sei­ne zahl­rei­chen Aktio­nen. „Durch eure Arbeit wird das Leben in der Schu­le bun­ter, die Ange­bo­te für die Schü­ler kön­nen viel­fäl­ti­ger Gestal­tet wer­den. Wir als Schu­le sind sehr froh, dass es bei uns einen solch akti­ven För­der­ver­ein gibt. Wir wün­schen uns, dass der För­der­ver­ein noch lan­ge aktiv sein kann!“

Zum Schluss wur­den noch eini­ge Ver­an­stal­tun­gen für das aktu­el­le Jahr 2015 ange­spro­chen. So ist es z.B. auch ange­dacht, in einem Schul­pro­jekt von den Schul­kin­dern eine Infor­ma­ti­ons­bro­schü­re über den För­der­ver­ein desi­gnen zu las­sen.

Schreibe einen Kommentar