“Hei­mat­li­ches Brauch­tum” in Bad Berneck

Zu einem Vor­trag über das span­nen­de Brauch­tum aus der Regi­on lädt für Frei­tag, 13. März um 19.00 Uhr der KuKuK e.V. in Bad Berneck mit dem Evan­ge­li­schen Bil­dungs­werk ein. Unter dem Titel ” Von Hoch­zei­ten, Bil­mes­schnei­dern und Tru­den” wird der Geschichts­stu­dent und Hei­mat­be­gei­ster­te Adri­an Roß­ner inter­es­san­te Ente­deckun­gen rund um die alte Kul­tur im Fich­tel­ge­bir­ge bie­ten. Fra­gen wie nach dem Rie­sen­ha­sen mit Sicheln an den Läu­fen in Getrei­de­fel­dern wer­den dabei eben­so beant­wor­tet wie die nach “Tru­den” und ihrem Bezug zu Hoch­zei­ten. Roß­ner ver­steht es dabei, sein Publi­kum mun­ter und unter­halt­sam zu infor­mie­ren und damit einen unver­ges­se­li­chen und ein­drück­li­chen Abend zu bie­ten. Der Abend fin­det im KuKuK, Am Kir­chen­ring 34 in Bad Berneck statt. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter Tel. 0921/5606810 oder www​.ebw​-bay​reuth​.de.

Schreibe einen Kommentar