Hasendiebstahl in Drosendorf (bei Hollfeld)

Zwischen Dienstag und Donnerstag dieser Woche wurden aus zwei Hasenställen und einem Kellerraum nach Eindrücken der Türen der Stallboxen insgesamt 16 Stallhasen bzw. Zwergkaninchen entwendet. Drei tote Tier lagen neben ihren Ställen. Als „Täter“ könnte auch ein streunender Hund in Frage kommen. Dieser Verdacht ist jedoch eindeutig nicht gesichert. Spuren waren diesbezüglich keine vorhanden. Der Schaden beträgt ca. 550 Euro.

Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 0921/5062230 entgegen.