Ein­bre­cher ver­schaff­ten sich Zutritt über die Ter­ras­sen­tür

BAY­REUTH. Schmuck, Gold­mün­zen und über ein­hun­dert Euro Bar­geld erbeu­te­ten am Mitt­woch­abend bis­lang unbe­kann­te Täter bei einem Ein­bruch in ein Ein­fa­mi­li­en­haus im Stadt­teil Roter Hügel.

Zwi­schen 17 Uhr und 22.30 Uhr dran­gen die Ein­bre­cher über eine auf­ge­he­bel­te Ter­ras­sen­tür in das Wohn­haus in der Bay­reu­ther Weser­stra­ße ein. Bei ihrer Suche nach Wert­sa­chen durch­wühl­ten sie sämt­li­che Wohn­räu­me und Schrän­ke, bevor sie mit ihrer Beu­te uner­kannt ent­ka­men. Sie hin­ter­lie­ßen einen Sach­scha­den von rund 300 Euro.

Die Kri­po Bay­reuth hat die Ermitt­lun­gen über­nom­men und bit­tet um Hin­wei­se:

  • Wem sind am Mitt­woch ver­däch­ti­ge Per­so­nen und/​oder Fahr­zeu­ge im Bereich des Stadt­teils Roter Hügel auf­ge­fal­len?
  • Wer kann sonst sach­dien­li­che Anga­ben zu dem Ein­bruch machen?

Hin­wei­se nimmt die Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth unter der Tel.-Nr. 0921/506–0 ent­ge­gen.

Schreibe einen Kommentar