“Work­shop: Crash­kurs Bewer­bung” in Bay­reuth

Monat­lich wer­den im Lern­stu­dio des RW21 zusätz­lich zu den Selbst­lern­an­ge­bo­ten Ver­an­stal­tun­gen in Form von Vor­trä­gen und Work­shops rund um das The­ma Ler­nen und Wis­sen ange­bo­ten. Am Sams­tag, 21. März, fin­det in der Zeit von 10.15 Uhr bis 14.45 Uhr unter der Lei­tung von Diplom-Päd­ago­gin Bian­ka Hoff­mann ein Work­shop zum The­ma Bewer­bung und Bewer­bungs­ge­spräch statt. Ziel ist es, den Teil­neh­mern grund­le­gen­des Know-How zur schrift­li­chen Bewer­bung – bei­spiels­wei­se wel­che Regeln bei Anschrei­ben und Lebens­lauf gel­ten oder wie Bewer­bungs­un­ter­la­gen digi­ta­li­siert wer­den kön­nen – zu ver­mit­teln und wert­vol­le Tipps zur per­sön­li­chen Vor­be­rei­tung zu geben. Das beson­de­re Augen­merk liegt hier auf Ver­hal­ten und Auf­tre­ten im Bewer­bungs­ge­spräch. Das ver­mit­tel­te Wis­sen wird im Work­shop gemein­sam aus­pro­biert, um das Selbst­be­wusst­sein für die Echt­si­tua­ti­on zu stär­ken.

Eine Anmel­dung ist bis Mitt­woch, 11. März, unter Tele­fon (09 21) 50 70 38 30, E‑Mail: stadtbilbiothek@​stadt.​bayreuth.​de, mög­lich. Die Teil­nah­me ist kosten­los. Der Work­shop fin­det im Lern­stu­dio des RW21 statt.

Schreibe einen Kommentar